Reisetipps: Kultururlaub, Sehenswürdigkeiten und Kunst

Reisetipps sortieren

  • Sehenswürdigkeiten, Kunst & Kultur

    Parque das Ruinas

    Brasilien: Rio de Janeiro | von geo-saison | zuletzt aktualisiert am 26. November 2007, 12:26 Uhr

    Schönster Aussichtspunkt des Viertels. Im frühen 20. Jahrhundert trafen sich im Salon der Villa die feine Gesellschaft Rios, Künstler und Intellektuelle. Übrig blieb nur eine Ruine, die von einem neuen Gebäude aus Stahl und Glas ummantelt ist und in der jetzt wieder Kulturveranstaltungen stattfinden.

  • Sehenswürdigkeiten, Kunst & Kultur

    Selarón-Treppe

    Brasilien: Rio de Janeiro | von geo-saison | zuletzt aktualisiert am 26. November 2007, 12:22 Uhr

    Die Treppe führt von Santa Teresa hinunter nach Lapa. Der chilenische Maler Selarón – Backenbart, Pferdeschwanz, ausgeblichene Shorts – hat die 215 Stufen mit tausenden von bunten Kacheln aus aller Herren Länder verziert. Die meiste Zeit des Tages sitzt er mit Skizzenblock auf seinem niemals fertigen Kunstwerk und hält Hof.

  • Sehenswürdigkeiten, Kunst & Kultur

    Glasmuseum Hentrich

    Deutschland: Düsseldorf | von geo-saison | zuletzt aktualisiert am 25. November 2007, 22:41 Uhr

    Drei Millionen Euro hat die Stadt für die Erweiterung des Glasmuseums Hentrich bezahlt, den Rest finanzierten Mäzene. Die Sammlung, bemalte und gravierte Becher, Skulpturen, Vasen und Zierpokale aus rund 3500 Jahren, leuchtet in neuen Vitrinen. Besondere Kostbarkeiten werden im „Schatzhaus“ präsentiert; Eintritt 6 €.

  • Sehenswürdigkeiten, Kunst & Kultur

    Heine-Haus

    Deutschland: Düsseldorf | von geo-saison | zuletzt aktualisiert am 25. November 2007, 22:28 Uhr

    Zwischen den Dönerbuden und Kneipen der Bolkerstraße ist das neugebaute Heine-Haus 4 ein Pilgerziel für Literaturfans: Vor 210 Jahren erblickte an dieser Stelle Heinrich Heine das Licht der Welt. Neben einer Buchhandlung beherbergt das Haus einen Veranstaltungsraum mit 120 Plätzen, in dem regelmäßig Lesungen stattfinden.

  • Sehenswürdigkeiten, Kunst & Kultur

    Akademie-Galerie

    Deutschland: Düsseldorf | von geo-saison | zuletzt aktualisiert am 25. November 2007, 22:23 Uhr

    Die Akademie-Galerie in der Altstadt widmet sich den Werken von Professoren und herausragenden Schülern der Düsseldorfer Kunstakademie; daneben zeigt sie Bilder aus der jahrhundertealten Sammlung der Hochschule. Do–So 12–18; Eintritt 4 €.

  • Sehenswürdigkeiten, Kunst & Kultur

    Medienhafen

    Deutschland: Düsseldorf | von geo-saison | zuletzt aktualisiert am 25. November 2007, 22:26 Uhr
    Medienhafen

    „Meile der Kreativen“ wird der Medienhafen auch genannt, der als Standort für Redaktionen und Werbeagenturen geplant ist. Düsseldorfs neuestes Inviertel setzt auf spektakuläre Architektur, um Mieter, Käufer und Besucher anzulocken. Besondere Hingucker: die „Tanzenden Bürotürme“, ein Entwurf des amerikanischen Pritzkerpreisträgers („Oscar“ der Architektur) Frank O. Gehry und der bunt gemusterte Glasturm „Colorium“ des Londoner Architekten William Alsop.

  • Sehenswürdigkeiten, Kunst & Kultur

    Kunst im Tunnel

    Deutschland: Düsseldorf | von geo-saison | zuletzt aktualisiert am 25. November 2007, 22:15 Uhr

    In die Tiefe steigen muss, wer die Werke junger Düsseldorfer Künstler bewundern will, denn der neue Ausstellungsraum Kunst im Tunnel liegt wie ein U-Boot unter der Rheinuferpromenade. Über dem Eingang erhebt sich ein eleganter Glaspavillon mit Café und Terrasse; Di–Sa 12–19, So 11–18, Eintritt 4 €.

  • Sehenswürdigkeiten, Kunst & Kultur

    Musée des Arts Décoratifs

    Frankreich: Paris | von geo-saison | zuletzt aktualisiert am 25. November 2007, 21:48 Uhr

    Mit bunten Modekreationen erregte Jeanne Lanvin zu Beginn des 20. Jahrhunderts Aufsehen; auch zu Hause bekannte sie sich zur Farbe: Ihr blaues Schlafzimmer hat der Art-déco-Künstler Armand-Albert Rateau 1925 entworfen. Die Rekonstruktion (Bild oben) ist im wiedereröffneten Museum für dekorative Künste im Pariser Louvre zu bewundern, dem Pavillon de Marsan. 35 Millionen Euro kostete die Restaurierung; ausgestellt sind 5000 Objekte, sie veranschaulichen die Geschichte des Kunsthandwerks vom mehr

  • Sehenswürdigkeiten, Kunst & Kultur

    Duft-Museum Farina Haus

    Deutschland: Köln | von geo-saison | zuletzt aktualisiert am 21. November 2007, 09:11 Uhr

    Das „Original Eau de Cologne“ mischte Johann Maria Farina im Jahre 1709 aus Ölen von Zitrone, Orange, Bergamotte, Mandarine, Limette, Zeder, Pampelmuse und einer Vielzahl von Kräutern. Hundert Jahre später kam der Duft der Konkurrenz auf den Markt, das „Echt Kölnisch Wasser N° 4711“. Die Häuser beider Firmen stehen nach wie vor in Köln, in dem der Familie Farina wurde ein Duft-Museum eingerichtet, in der Glockengasse 4711 gibt es noch ein Parfümgeschäft. Glockengasse 4711, Köln, Tel. 0221-572 mehr

  • Sehenswürdigkeiten, Kunst & Kultur

    Stundturm

    Rumänien: Sighişoara | von geo-saison | zuletzt aktualisiert am 20. November 2007, 22:17 Uhr

    Der Ort aus dem 12./13. Jahrhundert ist ein architektonisches Juwel. Die Wehranlagen der Burg mit ihren neun Türmen und drei Basteien ist komplett erhalten. Der 64 Meter hohe Stundturm ist das Wahrzeichen der Stadt. Bekannt ist Schäßburg aber noch aus einem zweiten Grund: Hier soll 1431 Fürst Vlad Tepes geboren worden sein, jener grausame Herrscher, der Bram Stoker zu seiner unsterblichen Gruselfigur Dracula inspiriert hat.

Seite:
Direktnavigation: vergrößern

Beliebte Community-Inhalte: AustralienNorwegenThailandVietnamItalienBarcelonaIndien ReiseführerIndien Tipps