Reisetipps: Kultururlaub, Sehenswürdigkeiten und Kunst

Reisetipps sortieren

  • Sehenswürdigkeiten, Kunst & Kultur

    Palazzo delle Papesse Centro Arte Contemporanea

    Italien: Siena | von geo-saison | zuletzt aktualisiert am 28. November 2007, 13:22 Uhr

    Mittelalter und Renaissance sind in toskanischen Museen gut vertreten, Gegenwartskunst war lange Zeit das Stiefkind der Kuratoren. Bis 1998 im Palazzo delle Papesse, einem für die Schwester von Papst Pius II. erbauten Renaissancepalast, das Zentrum für zeitgenössische Kunst eröffnet wurde. Seither finden dort aufsehenerregende Ausstellungen statt (etwa „Identität und Nomadentum“), in denen international renommierte Künstler wie Chantal Akerman, Carlos Amorales oder Kara Walker ihre mehr

  • Sehenswürdigkeiten, Kunst & Kultur

    Erzabtei des Benediktinerordens

    Ungarn: Pannonhalma | von geo-saison | zuletzt aktualisiert am 27. November 2007, 10:39 Uhr

    Die Erzabtei des Benediktinerordens, ein Weltkulturerbe, thront seit einem Jahrtausend über der malerischen Hügellandschaft. 50 Mönche leben in dem weitläufigen Komplex, predigen und beten, studieren alte Schriften, pflegen den Kräutergarten und unterrichten zusammen mit weltlichen Lehrern im Jungen-Gymnasium. Die Bibliothek im Empire-Stil (mit ihren 360 000 Bänden) strahlt kühle Ruhe aus: wenig Dekor, gewölbte Stuckdecke, Kirschholzmöbel, rosa Marmorsäulen. In Pannonhalma werden die ältesten mehr

  • Sehenswürdigkeiten, Kunst & Kultur

    Thermalbad

    Ungarn: Sárvár | von geo-saison | zuletzt aktualisiert am 27. November 2007, 10:23 Uhr

    Das Heilwasser des Kurorts lindert Rheuma, Muskelbeschwerden und Sportverletzungen. Das Thermalbad bietet eine Saunalandschaft, Beautyfarm und Behandlungen von der Thai-Massage (23 €) bis zur schottischen Salzmassage (14,50 €). Tageskarte 8 €, 8–22 Uhr.

  • Sehenswürdigkeiten, Kunst & Kultur

    Basilika

    Ungarn: Ják | von geo-saison | zuletzt aktualisiert am 27. November 2007, 10:18 Uhr

    In dem kleinen Dorf steht die schönste romanische Basilika des Landes. Beim Sonntagsgottesdienst singt der Chor Szent Cecília, und kein Platz in der Kirche ist frei. „50 Stimmen, genauso gut wie die Wiener Sängerknaben“, sagt Pfarrer Rátkai László.

  • Sehenswürdigkeiten, Kunst & Kultur

    Kőszeg

    Ungarn: Kőszeg | von geo-saison | zuletzt aktualisiert am 27. November 2007, 09:58 Uhr

    „Nur wenige Städte haben ihr Bild aus dem 18. Jahrhundert so original erhalten“, sagt Bürgermeister Ferenc Kuntner. Renaissance- und Barockhäuser charakterisieren den Ort.

  • Sehenswürdigkeiten, Kunst & Kultur

    Schloss Esterházy

    Ungarn: Fertőd | von geo-saison | zuletzt aktualisiert am 27. November 2007, 09:54 Uhr

    Esterházy, das bedeutendste ungarische Barock-und Rokokoschloss, wird derzeit renoviert. Von glanzvollen Zeiten zeugen 26 Schauzimmer sowie Tempel und Lusthäuser, ein Marionettentheater und eine Opernbühne im Park. Joseph Haydn komponierte hier zahlreiche Werke. Von Mai bis September werden mehr als 50 Konzerte gegeben. Geöffnet 15. März–1. November 10–18 Uhr, sonst 10–16 Uhr (Mo geschl.), deutsche Führung zweimal am Tag.

  • Sehenswürdigkeiten, Kunst & Kultur

    Botanischer Garten

    Brasilien: Rio de Janeiro | von geo-saison | zuletzt aktualisiert am 26. November 2007, 13:45 Uhr

    Gepflegte Gartenanlage voll Bromelien, Flamboyants, Orchideen und an derer tropischer Pflanzen. Berühmt: die Allee der 30 Meter hohen Kaiserpalmen. 8–17 Uhr.

  • Sehenswürdigkeiten, Kunst & Kultur

    Zuckerhut

    Brasilien: Rio de Janeiro | von kawasakipower | zuletzt aktualisiert am 19. Februar 2009, 13:43 Uhr

    Der zweite berühmte Berg Rios, auf einer vorgelagerten Halbinsel. Den Gipfel erreicht man per Gondel, Zwischenstation am Morro da Urca. Talstation Avda. Pasteur 520; 8–22 Uhr, alle 30 Min; 11 €.

  • Sehenswürdigkeiten, Kunst & Kultur

    Corcovado

    Brasilien: Rio de Janeiro | von kawasakipower | zuletzt aktualisiert am 18. Februar 2009, 14:13 Uhr

    Zahnradbahn zum Gipfel alle 20–30 Min., Station in der Rua Cosme Velho 513; Fahrpreis 10 €.

  • Sehenswürdigkeiten, Kunst & Kultur

    Centro de Memoria do Carnaval

    Brasilien: Rio de Janeiro | von geo-saison | zuletzt aktualisiert am 26. November 2007, 13:12 Uhr

    Wer sich für die Geschichte des Sambas interessiert, kann in den Räumen der unabhängigen Liga der Samba-Schulen („Liesa“) auf eine Datenbank mit Video- und Audiodaten und 15 000 Fotos zurückgreifen. Mo–Fr 14–18 Uhr.

Seite:
Direktnavigation: vergrößern

Beliebte Community-Inhalte: AustralienNorwegenThailandVietnamItalienBarcelonaIndien ReiseführerIndien Tipps