Reisetipps: Cafes, Bars und Restaurants

Reisetipps sortieren

  • Restaurants, Cafes & Bars

    Boxer-Bar "Jimmy's Corner"

    USA: New York | von sfintu (RP) | zuletzt aktualisiert am 30. Oktober 2007, 13:35 Uhr
    Boxer-Bar "Jimmy's Corner"

    Box-Legende Muhammad Ali sitzt zwar nicht mit am Tresen, aber er ist trotzdem allgegenwärtig. Die Wände hängen voller Fotos, Plakate und anderer Erinnerungsstücke, die Barbesitzer Jimmy Glenn zusammengetragen hat. Prunkstück ist eine Original-Ringglocke aus dem Madison Square Garden. Jimmy war in seinem früheren Leben Boxtrainer und hat zeitweise auch Muhammad Ali betreut. Seine Bar im Herzen von Manhattan (140, W. 44th St. zwischen 6th Ave und 7th Ave) lässt die großen Momente in seinem mehr

  • Restaurants, Cafes & Bars

    Little Dishes

    USA: New York City | von geo-saison | zuletzt aktualisiert am 29. Oktober 2007, 12:44 Uhr

    Der Name trügt. Die Portionen in dem mediterranen Bistro auf einer der neuesten Restaurantmeilen in South Park Slope sind mehr als großzügig. Leckere Vorspeisen wie gegrillter Oktopus oder Entenconfit. Mo. geschl. Subway: F (7th Ave. oder 15th St.)

  • Restaurants, Cafes & Bars

    Brooklyn Fish Camp

    USA: New York City | von geo-saison | zuletzt aktualisiert am 29. Oktober 2007, 12:37 Uhr

    Seit der Eröffnung von Mary’s Fish Camp in Greenwich und dessen neuestem Ableger in Brooklyn muss man nicht mehr nach New England fahren, um in den Genuss von Austern, Lobstern und clam chowder (Muschelsuppe) zu kommen. Subway: M, R (Union St.)

  • Restaurants, Cafes & Bars

    Inoteca

    USA: New York City | von geo-saison | zuletzt aktualisiert am 29. Oktober 2007, 12:33 Uhr

    Bruschetti, Tramezzini und Panini aller Art. Nicht nur wegen des angesagten italienischen Fastfoods, auch wegen der Lage an einer der geschäftigsten Ecken der Lower East Side zählt diese Weinbar zu den beliebten Treffpunkten in Manhattan. Subway: F, J, M, Z (Delancey St.-Essex St.)

  • Restaurants, Cafes & Bars

    Ginger

    USA: New York City | von geo-saison | zuletzt aktualisiert am 29. Oktober 2007, 12:28 Uhr

    Das Restaurant liegt in einem der ersten Öko-Häuser New Yorks – es wurde zu 60 Prozent aus recycelten Materialien erbaut. Gekocht wird organisch-chinesisch, nicht frittiert, sondern gebacken und gedünstet. Im „Ginger Express“ gibt es das angeblich von Ernährungsexperten empfohlene Essen auch als „Take Out Food“. Subway: 2, 3, 6 (116th St.)

  • Restaurants, Cafes & Bars

    Cookshop

    USA: New York City | von geo-saison | zuletzt aktualisiert am 29. Oktober 2007, 12:22 Uhr

    Im 19. Jahrhundert konnten Reisende in speziell ausgewiesenen Privathäusern, den so genannten „Cookshops“, warme Mahlzeiten erwerben. An diese Tradition erinnert das Restaurant; gekocht wird neue amerikanische Küche aus den Zutaten von Farmern der Umgebung, serviert in einem loftartigen Raum mit hohen Glasfronten. Subway: C, E (23rd St.-8 Ave.)

  • Restaurants, Cafes & Bars

    Room 4 Dessert

    USA: New York City | von geo-saison | zuletzt aktualisiert am 29. Oktober 2007, 12:20 Uhr

    „Chocobubbles“ oder „Whiskey Cocoa“, ein Dessert als „Voyage to India“ mit dezentem Curry-Aroma oder als „Apple in various stages“ – das Thema von Will Goldfarb ist der Nachtisch. Und wer nicht auf Süßigkeiten steht, bestellt die „not so traditional“-Käseplatte. Tel. 212-941 54 05 Subway: 6 (Spring St.)

  • Restaurants, Cafes & Bars

    Novo

    USA: New York City | von geo-saison | zuletzt aktualisiert am 29. Oktober 2007, 12:14 Uhr

    In einer bislang nur wenig erschlossenen Gegend, unweit des Holland Tunnels, eröffnete diese preiswerte „fonda latina“ – die lateinamerikanische Garküche ist beliebt für ihre ceviches (roher Fisch in Limettensaft) und die Sangria. Subway: 1 (Canal St.); C, E (Spring St.)

  • Restaurants, Cafes & Bars

    D’Or Ahn

    USA: New York City | von geo-saison | zuletzt aktualisiert am 29. Oktober 2007, 12:10 Uhr

    Besitzerin Lannie Ahn betreibt in dem ehemaligen Kebab-Imbiss ein Restaurant mit koreanisch-französischer Küche. Die Speisekarte unterscheidet die Kategorien „roh“, „kalt“, „scharf“ oder „süß“; es gibt Bouillabaisse auf Koreanisch, Safran-Spätzle mit mariniertem Fenchel und als Dessert Birne mit Chili-Eiscreme und Butterscotch-Sauce. Mo geschl. Subway: C, E (23rd St.-8th Ave.)

  • Restaurants, Cafes & Bars

    Naka Naka

    USA: New York City | von geo-saison | zuletzt aktualisiert am 29. Oktober 2007, 12:01 Uhr

    Kein Namensschild, an den Fenstern dunkle Vorhänge. Das kleine Sushi-Restaurant mit lediglich 15 Plätzen ist leicht zu übersehen und gilt doch als eines der besten der Stadt. Wer will, kann im traditionellen Séparée essen, auf Tatami-Matten kniend und ohne Schuhe. So und Mo geschl. Subway: A, C, E, L (14th St.-8th Ave.)

Seite:
Direktnavigation: vergrößern

Beliebte Community-Inhalte: AustralienNorwegenThailandVietnamItalienBarcelonaIndien ReiseführerIndien Tipps