Reisetipps: Cafes, Bars und Restaurants

Reisetipps sortieren

  • Restaurants, Cafes & Bars

    Il Cacciatore

    Italien: Cortona | von geo-saison | zuletzt aktualisiert am 1. November 2007, 09:08 Uhr

    Frischer Wind im Traditionslokal: Die junge Wirte servieren Pasta mit geräucherter Fasanenbrust, Lamm in Mandelkruste, Pecorino mit Birnen-Zimt-Marmelade. Einziger Nachteil: Der kleine untere Gastraum hat nicht viel Atmosphäre, oben wird erst bei größerem Andrang geöffnet. Do geschl. sowie 20. Feb. bis 20. März.

  • Restaurants, Cafes & Bars

    Osteria di Porta al Cassero

    Italien: Montalcino | von geo-saison | zuletzt aktualisiert am 1. November 2007, 09:14 Uhr

    Die Stimmung ist leger, die Einrichtung auf sympathische Weise einfach, der Service freundlich. In dem Familienbetrieb bei der Fortezza von Montalcino kommen Klassiker der regionalen Küche auf den Tisch, von Brot- oder Pilzsuppe und Kichererbsencreme zu Kutteln mit Safran, Wildschwein mit Polenta oder Kaninchen in Weißwein. Mi geschl. sowie die letzten 3 Januarwochen.

  • Restaurants, Cafes & Bars

    Il Conte Matto

    Italien: Trequanda | von geo-saison | zuletzt aktualisiert am 1. November 2007, 09:27 Uhr

    Trequanda thront in Adlerhorstlage über den Crete Senesi. Entsprechend herrlich ist der Blick von der Terrasse, zu der man noch vor dem Stadttor in eine kleine Hofgasse abbiegt. Hübsch sitzt es sich allerdings auch im Saal mit dem roten Ziegelgewölbe oder im Wintergarten. Aus der Küche kommen zuverlässige Klassiker wie Pastete von Entenleber mit Vin Santo und karamellisierten Zwiebeln oder ein Wildschweinragout mit Schokolade, Rosinen, Pinienkernen und Balsamico nach einem Renaissance-Rezept. mehr

  • Restaurants, Cafes & Bars

    La Taverna del Capitano

    Italien: Siena | von geo-saison | zuletzt aktualisiert am 1. November 2007, 09:09 Uhr

    Eine hübsche Trattoria in unmittelbarer Nähe der Kathedrale. Hier erfreuen der freundliche Service und die solide Traditionsküche mit vorsichtigen Ausflügen ins Kreative: Ravioli mit Pecorino-fonduta, Stockfisch, Taube, in der Jagdsaison auch regelmäßig Wildgerichte. Im Winter Di geschl..

  • Restaurants, Cafes & Bars

    Enoteca Marucci

    Italien: Pietrasanta | von geo-saison | zuletzt aktualisiert am 1. November 2007, 09:29 Uhr

    In lauen Sommernächten wird die Via Garibaldi im Bildhauerstädtchen Pietrasanta zur Restaurantterrasse: An langen Tischen, die mitten auf der Straße stehen und nur von Kerzen erleuchtet werden, fühlt man sich ein wenig wie in einem alten Spielfilm, der das italienische dolce vita zelebriert. Allerdings sorgen gehobene Küche (und gehobene Preise) dafür, dass es nicht zu nostalgisch wird. In Michele und Simone Marcuccis Enoteca macht schon das Auswählen des Weins Vergnügen: Rund 3000 Etiketten mehr

  • Restaurants, Cafes & Bars

    Grotta di Santa Caterina da Bagoga

    Italien: Siena | von geo-saison | zuletzt aktualisiert am 30. Oktober 2007, 22:11 Uhr

    Der Chef Bagoga, mit bürgerlichem Namen Pierino Fagnani, war als junger Mann Palio-Jockey. Bei seinem letzten Rennen 1970 ist er vom Pferd gestürzt, doch in der Küche passieren ihm keine Ausrutscher. Besonders reizvoll sind die Gerichte aus historischen Kochbüchern, wie der gallo indiano, so der alte Name für Truthahn, nach einem Rezept aus dem 15. Jh. Auch der Gastraum ist geschichtsträchtig: Die „Grotta di Santa Caterina“ wurde in einen mittelalterlichen Palazzo gehöhlt. So abends und Mo mehr

  • Restaurants, Cafes & Bars

    Il Grillo

    Italien: Pitigliano | von geo-saison | zuletzt aktualisiert am 1. November 2007, 09:15 Uhr

    Keine aufregende Küche, aber gute Stimmung und solide Traditionsgerichte zu günstigen Preisen. In dem kleinen, von zwei Schwestern geführten Lokal isst der Priester ebenso wie die Bauarbeiter aus der Umgebung. Es gibt acquacotta, die charakteristische Gemüsesuppe der Gegend, Brennnessel-Ravioli, Lamm al buglione (die „Bouillon“ der Maremma besteht aus Fleisch, Tomatensud, Knoblauch und Kräutern), Leber mit wildem Fenchel und Wildschwein. Di geschl. sowie Juli.

  • Restaurants, Cafes & Bars

    Osteria del Carcere

    Italien: San Gimignano | von geo-saison | zuletzt aktualisiert am 1. November 2007, 09:16 Uhr

    Eine Mailänderin und ein Brasilianer führen die urige Osteria im Ortszentrum, die unberührt scheint vom touristischen Gewimmel. Am Tresen gibt es Käse und Wurst. Als primi werden in bester toskanischer Tradition ausschließlich Suppen (Dinkel-Bohnensuppe, Kichererbsensuppe und ribollita, die „Aufgewärmte“) serviert, danach bietet die kleine Karte z. B. Perlhuhn mit Kastanien oder Truthahn mit Pistazien und Orangen. Gute Weinauswahl. Mi und Do mittags geschl. sowie 10. Jan. bis 20. März.mehr

  • Restaurants, Cafes & Bars

    Ristorante Bagatelle

    Italien: Cecina | von geo-saison | zuletzt aktualisiert am 1. November 2007, 09:17 Uhr

    Gepflegter Service, kreative Küche, ein bisschen Schnickschnack in der Einrichtung: Das „Bagatelle“ an der Straße von Cecina zum Meer ist eine verlässliche Adresse vor allem für Fischgerichte, wenn man von den üblichen Standards abweichen will. Mit Stockfisch gefüllte Tortelli auf einer Tintenfisch-Salbei-Creme beispielsweise gibt es sicher nirgendwo anders. Eine Überraschung: der gelungene cheese cake zum Dessert. Mi und Do mittags geschl.

  • Restaurants, Cafes & Bars

    Ristorante Zi´ Martino

    Italien: Castagneto Carducci | von geo-saison | zuletzt aktualisiert am 1. November 2007, 09:18 Uhr

    Lastwagenfahrer kehren hier ebenso ein wie die Ferienhausbesitzer aus der Umgebung. An manchen Tagen herrscht großer Andrang. Doch das Lokal unterhalb von Castagneto Carducci stellt souverän die vielen Gäste zufrieden, die angezogen werden durch die gute Küche bei sehr günstigen Preisen: Perlhuhn, Kaninchen in allen Varianten, frittierte Artischocken …Okt. bis Mai Mo geschl. sowie Nov.

Seite:
Direktnavigation: vergrößern

Beliebte Community-Inhalte: AustralienNorwegenThailandVietnamItalienBarcelonaIndien ReiseführerIndien Tipps