Reisetipps: Kultururlaub, Sehenswürdigkeiten und Kunst

Reisetipps sortieren

  • Sehenswürdigkeiten, Kunst & Kultur

    Artefact Powerpark

    Deutschland: Glücksburg | von geo-special | zuletzt aktualisiert am 15. Januar 2008, 10:48 Uhr

    In diesem Energie-Erlebnispark erfährt man viel über Umwelttechniken und darf an etwa 30 Stationen selbst Energie erzeugen – eine „Watt-Wanderung“ der besonderen Art für die ganze Familie. Mitte März–Okt. tgl. 10–18 Uhr, Eintritt 4 €.

  • Sehenswürdigkeiten, Kunst & Kultur

    Gut Altenhof

    Deutschland: Altenhof | von Bille | zuletzt aktualisiert am 13. Januar 2009, 14:59 Uhr
    Gut Altenhof

    Östlich von Eckernförde führt eine Eichenallee zum dreiflügeligen Herrenhaus aus dem 18. Jahrhundert. Tapisserien und die historische Bibliothek mit über 10 000 Bänden lohnen einen Besuch, der allerdings angemeldet sein sollte.

  • Sehenswürdigkeiten, Kunst & Kultur

    Schleswig-Holsteinisches Freilichtmuseum

    Deutschland: Molfsee | von geo-special | zuletzt aktualisiert am 15. Januar 2008, 09:35 Uhr

    Über 70 Haus- und Hoftypen aus verschiedenen Regionen des Bundeslandes wurden in die hügelige Landschaft vor Kiel umgesetzt – ein Stück lebendiger Heimatgeschichte: Hier raucht der Schornstein, wird Brot gebacken, klingt Hämmern aus der Schmiede. Kinder lieben den alten Jahrmarkt mit Karussell, Schiffschaukel und Orgelmusik. April–Okt. tgl. 9–18, im Sommer bis 20 Uhr, sonst nur So 11–16 Uhr, Eintritt 5 €.

  • Sehenswürdigkeiten, Kunst & Kultur

    Aquarium

    Deutschland: Kiel | von geo-special | zuletzt aktualisiert am 15. Januar 2008, 09:31 Uhr

    In 36 Becken werden die häufigsten Fischarten heimischer Meere, Seen und Flüsse gezeigt. Farbiger Kontrast zu den kalten Meeren ist die bunte Flora und Fauna in den Tropenbecken. In den Außengehegen kann man Seehunden beim Tauchen zuschauen. April–Sept. tgl. 9–19, sonst bis 17 Uhr, Eintritt 1,60 €.

  • Sehenswürdigkeiten, Kunst & Kultur

    Kunsthalle zu Kiel

    Deutschland: Kiel | von geo-special | zuletzt aktualisiert am 15. Januar 2008, 09:20 Uhr

    Mit knapp 1800 Quadratmetern Ausstellungsfläche das größte Museum der Landeshauptstadt. Gemälde, Grafiken und Skulpturen vornehmlich des Klassizismus, der Romantik, des Expressionismus und der Gegenwart. Eine deutschlandweit einmalige „nordische Konstellation“ findet sich in der Sammlung zahlreicher Kunstwerke aus Schleswig-Holstein, der skandinavischen Länder, Polen und Russland. Im Gebäude der Kunsthalle befindet sich auch die 1843 gegründete Antikensammlung. Di–So 10–18, Mi bis 20 Uhr, mehr

  • Sehenswürdigkeiten, Kunst & Kultur

    Stadtmuseum Warleberger Hof

    Deutschland: Kiel | von geo-special | zuletzt aktualisiert am 15. Januar 2008, 09:15 Uhr

    Der im Kern aus dem 17. Jahrhundert stammende und älteste noch erhaltene Adelshof Kiels präsentiert Stadtarchäologie im alten Gewölbekeller. In den beiden Geschossen darüber finden Wechselausstellungen zu stadt- und kulturgeschichtlichen Themen vorwiegend des 19. und 20. Jahrhunderts statt. Mitte April–Mitte Okt. tgl. 10–18 Uhr, sonst Di–So 10–17 Uhr, Eintritt frei.

  • Sehenswürdigkeiten, Kunst & Kultur

    Kieler Schifffahrtsmuseum

    Deutschland: Kiel | von geo-special | zuletzt aktualisiert am 14. Januar 2008, 22:50 Uhr

    Wohl kaum ein anderer Ort präsentiert die besondere Atmosphäre der Stadt besser als die ehemalige Fischhalle am Kieler Hafen. Schiffsmodelle, nautische Instrumente, Kapitänsbilder und Galionsfiguren illustrieren die Geschichte der Seefahrt. An der benachbarten Museumsbrücke sind drei Oldtimer-Schiffe vertäut. Mitte April–Mitte Okt. tgl. 10–18 Uhr, sonst Di–So 10–17 Uhr, Eintritt frei.

  • Sehenswürdigkeiten, Kunst & Kultur

    Künstlermuseum Heikendorf

    Deutschland: Heikendorf | von geo-special | zuletzt aktualisiert am 14. Januar 2008, 22:22 Uhr

    Nur wenigen ist Heikendorf als ehemalige Künstlerkolonie ein Begriff. Im alten Atelierhaus von Heinrich Blunck werden die spätimpressionistischen und expressionistischen Werke ihrer Mitglieder gezeigt, wie die von Georg Burmester, einem der bekanntesten norddeutschen Landschaftsmaler. Di–Sa 14–17, So 11–17 Uhr, Eintritt 2,50 €.

  • Sehenswürdigkeiten, Kunst & Kultur

    Marine-Ehrenmal

    Deutschland: Laboe | von geo-special | zuletzt aktualisiert am 14. Januar 2008, 22:18 Uhr

    Das Wahrzeichen des Ortes am Scheitelpunkt zwischen Kieler Förde und Meer ist das 85 Meter hohe Marine-Ehrenmal, Gedenkstätte für die auf See Gebliebenen aller Nationen, Mahnmal für eine friedliche Seefahrt und Aussichtsturm. Am Strand liegt ein U-Boot aus dem Zweiten Weltkrieg, als technisches Museum zugänglich. Beides tgl. 9.30–18 Uhr, Mitte Okt.–Mitte April bis 16 Uhr.

  • Sehenswürdigkeiten, Kunst & Kultur

    Kindheitsmuseum

    Deutschland: Schönberg | von geo-special | zuletzt aktualisiert am 14. Januar 2008, 22:15 Uhr

    Im Unterschied zu ähnlich thematisierten Ausstellungen beschränkt man sich hier nicht auf die bloße Spielzeugschau; vielmehr ist der Blick auf die sich darin widerspiegelnden Kindheitsmuster verschiedener Regionen und sozialer Schichten seit 1890 zentriert. Anfang Juni–Mitte Sept. Di–So 14–18, Do auch 10–12 Uhr, sonst nur So 14–17 Uhr, Eintritt 2 €.

Seite:
Direktnavigation: vergrößern

Beliebte Community-Inhalte: AustralienNorwegenThailandVietnamItalienBarcelonaIndien ReiseführerIndien Tipps