Entdecken

Karte wird geladen....

Navigation

Funktionen der Karte:

Nutzen Sie die Karte wie gewohnt. Flaggen Beispielflagge und Lupen Lupe führen zusätzlich zu Ländern und Regionen. Zahlen Beispiel Inhalte zeigen, wo sich Inhalte befinden. Durch Anklicken der Zahl erhalten Sie kurze Informationen und Links dazu.

Die besten Reiseberichte aus Estland

  • Zwei Monate ohne Ziel durch Skandinavien

    14.06.05 Aufbruch in der fränkischen Heimat war schon vor paar Tagen, bis gestern wurde noch das Hurricane mit unserer Anwesenheit beehrt, von da dann zurück nach Lohne, wo ich am Donnerstag schon Ina + Annika aufgegabelt hab. Die 2 haben sich ... mehr

  • NORDISCHE LÄNDER UND STÄDTE - 3. TEIL - ESTLAND

    Nach der langen sowjetischen Besetzung wurde Estland 1991 unabhängig, und es ging mit Riesenschritten wieder zurück nach Europa. Ausserhalb der Städte ist Estland immer noch ein dünn besiedeltes Natur-Eldorado mit Wäldern und Mooren - wie in ... mehr

Die besten Reisetipps aus Estland

  • Restaurants, Cafes & Bars

    Olde Hansa

    Estland: Tallinn | von debby83 | zuletzt aktualisiert am 27. April 2009, 13:45 Uhr
    Olde Hansa

    Das mittelalterliche Restaurant in der Altstadt Tallinns serviert mittelalterliche Speisen in authentischer Atmosphäre. Zum Restaurant gehört auch ein kleiner Laden, die „Krambude“. Tgl. 11–24 Uhr.

  • Sehenswürdigkeiten, Kunst & Kultur

    Bischofsburg Haapsalu

    Estland: Haapsalu | von debby83 | zuletzt aktualisiert am 11. Januar 2010, 08:46 Uhr
    Bischofsburg Haapsalu

    Die Burg, die mitten im Stadtzentrum von Haapsalu liegt, stammt aus dem Ende des 13. Jahrhunderts und wurde im Laufe ihrer wechselhaften Geschichte mehrmals umgebaut und erweitert. Lange Zeit war sie Hauptsitz der Bischöfe des Bistums Ösel-Wiek. Öffnungszeiten und Eintritt: Die Außenanlagen sind das ganze Jahr über täglich von 7-24 Uhr geöffnet und ohne Eintritt frei zugänglich. Das Innere der Burg, inklusive Museum, Domkirche und Turm kann in der Hauptsaison (1. Juni bis 30. August) mehr

  • Sehenswürdigkeiten, Kunst & Kultur

    Klosterruine Padise

    Estland: Padise | von debby83 | zuletzt aktualisiert am 22. Juli 2009, 18:56 Uhr
    Klosterruine Padise

    Die Klosterruine von Padise liegt unmittelbar an der Straße Nr. 17 im Nordwesten Estlands. Der Bau des ehemaligen Zisterzienserklosters begann im Jahr 1317. Ende des 14. Jahrhunderts besaß das Kloster sogar Land im heutigen Finnland. Während der zahlreichen Kriege in den folgenden Jahrhunderten wurde es als Verteidigungsbauwerk ausgebaut und umgebaut. 1766 zerstörte ein Feuer in Folge eines Blitzschlags große Teile der Anlage. Seither sind nur noch die Ruinen zu sehen. Die Anlage ist frei mehr

Die besten Reisebilder aus Estland

  • Blick auf die Bucht V

    von poseydon

    Ort: Estland: Käsmu

    Lahemaa – das „Land der Buchten“ im höchsten Norden Estlands besteht aus Hunderten Buchten mit Tausenden Findlingen, die die unberührten Küstenstriche zieren. Wälder, Seen, Flüsse, Moore, das Leben hier wird vom Wasser bestimmt, so gibt es in den...
    veröffentlicht am 27. Oktober 2010 21:09 Uhr
  • Vana Viru Tor

    von poseydon

    Ort: Estland: Reval

    Blick in die Altstadt von Tallinn
    veröffentlicht am 28. Oktober 2010 16:48 Uhr
Beiträge werden geladen...

Beliebte Community-Inhalte: AustralienNorwegenThailandVietnamItalienBarcelonaIndien ReiseführerIndien Tipps