NEUES Stationentheater: Die Akte Humfrey ... auf der Festung Ehrenbreitstein / Koblenz

Mit „Die Akte Humfrey“ präsentiert die Generaldirektion Kulturelles Erbe Rheinland-Pfalz ein neues Stationentheater in der Festung Ehrenbreitstein.

Seit über zehn Jahren führt „Der ewige Soldat“ noch immer erfolgreich Besucherinnen und Besucher durch die Festung Ehrenbreitstein. Ab 2015 wird ein weiteres, hochinteressantes Stationentheater hoch über Rhein und Mosel etabliert. Das Besondere: für internationale Gäste ist die Show auch als „The Humfrey File“ in englischer Sprache erlebbar.

John Humfrey war ein königlich englischer Ingenieursoffizier. Als ausgewiesener Experte für Militär- und Festungswesen gelang es Humfrey die preußische Festung Koblenz in den 1830er Jahren auszukundschaften und sogar in Plänen aufzuzeichnen. Eine erstaunliche Leistung – da die Festung zu dieser Zeit gerade erst fertiggestellt wurde und es sich um militärisches Sperrgebiet handelte.

Gekleidet in feinem, zeitgenössischem Zwirn inszeniert und präsentiert Humfrey mit britischem Witz an mehreren Stationen die Besonderheiten der preußischen Festung. Die Besucher begeben sich auf eine Zeitreise ins frühe 19. Jahrhundert, als die Festung noch eine militärische Großbaustelle und Frankreich noch Preußens Erzfeind war.

Spieltermine (deutsch) 2015:

09.05., 10.05., 06.06., 07.06., 04.07., 05.07., 01.08., 02.08., 05.09., 06.09., 03.10., 04.10. jeweils um 14:30 Uhr. In englischer Sprache auf Anfrage. Voranmeldung bitte unter Tel. 0261/6675-4000. Eintritt: Festungseintritt + 7,50 €, ermäßigt/Kinder 5,00 €.

Foto: GDKE Rheinland-Pfalz / Pfeuffer

Angehängtes Bild:

NEUES Stationentheater: Die Akte Humfrey ... auf der Festung Ehrenbreitstein / Koblenz: NEUES Stationentheater: Die Akte Humfrey (Festung Ehrenbreitstein)