Blogeintrag

Liebe Mitglieder der Reisecommunity,
 
wir haben uns nach langer Überlegung dazu entschieden, die Reisecommunity einzustellen und ab Januar 2019 nicht weiter zu betreiben. Die vergangenen Jahre haben gezeigt, dass ein Austausch über Reiseinhalte vorrangig auf den großen sozialen Netzwerken stattfindet. Das Interesse an der Community hat stetig abgenommen.
 
Wie geht es weiter?
Wir wissen, dass ihr sehr viel Herzblut in eure Reiseberichte gesteckt habt. Wir werden die Community deshalb für weitere 3 Monate bestehen lassen und euch damit die Möglichkeit geben, in diesem Zeitraum eure Inhalte sichern zu können. Dies könnt ihr innerhalb eures persönlichen User-Bereiches selbstständig steuern.
 
Bitte habt außerdem Verständnis dafür, dass die Community ab sofort von unserer Seite aus nicht mehr kuratiert wird. Das Hochladen neuer Inhalte – beispielsweise Reiseberichte – ist ebenfalls ab sofort nicht mehr möglich. Fragen und Feedback sammeln wir unter folgender E-Mail-Adresse: reisecommunity@geo.de
 
Was passiert mit den Inhalten?
Alle Inhalte werden nach der Einstellung der Reisecommunity gelöscht und sind online nicht mehr abrufbar. GEO.de wird sämtliche Inhalte der Reisecommunity-Mitglieder weder speichern, noch weiterverwerten.
 
 
Wir danken euch für die jahrelange Treue und wünschen euch weiterhin alles Gute
das Team der Reisecommunity

Kategorie: News

Kommentare

  • Wilfried_S.
    10.09.2018 | 14:28 Uhr

    Weitermachen oder nicht?
    Diese Fragen haben sich in den letzten Jahren und Monaten sicher schon viele von uns gestellt.
    Jetzt wird uns diese Entscheidung leicht gemacht :-(((

    Allerdings sollte sich die Redaktion auch bewusst machen: Ohne Geo-RC - brauche ich dann mein GEO-Abo noch??

    Wilfried_S.

  • cablee
    10.09.2018 | 14:52 Uhr

    Tja, das war´s dann. Schade, dann haue ich mal den halb getippten Reisebericht in die Tonne. :-(
    Ich wünsche allen meinen Kontakten eine gute Zukunft und viele schöne Reisen bei bester Gesundheit.

    Und falls jemand eine gute Idee hat, weiß, wo wir ein adäquates "zu Hause" finden könnten, dann wär ich dankbar für einen Tipp!

    Liebe Grüße
    Gila

  • Blula
    10.09.2018 | 18:11 Uhr

    Das ist ein Schlag ins Kontor !!
    und ich will das mal deutlich ausdrücken:

    auch eine NEGATIV-WERBUNG
    für das GROSSE HAUS GRUNER & JAHR !!!
    ____________________________________

    Ich bin wie viele, vor allem auch langjährige Mitglieder der Reisecommunity, einfach nur ENTSETZT !!

    Wieviel Zeit und Liebe haben wir für dieses Forum investiert…. !!
    Wahrscheinlich macht sich die Redaktion davon gar keine Vorstellung.

    WARUM
    kann man, wenn sich das hier tatsächlich alles nicht mehr rentiert, und so ist es wohl,
    von den Mitgliedern nicht eine GEBÜHR verlangen,
    um diese Seite zu erhalten ???
    Ich bin davon überzeugt, dass viele Mitglieder die GERNE zahlen würden!

    Bitte, wertes GEO-TEAM, denken Sie doch darüber einmal nach.

    Blula/Ursula
    seit 2009 dabei

  • Schoena
    10.09.2018 | 18:49 Uhr

    Ich bin einfach sprachlos mit wie viel Frechheit und immer wieder Versprechungen auf Besserung, man uns ewig hingehalten hat. ich schließe mich Cablee/ Gila an und würde gern zu einer anderen Möglichkeit wechseln. Da haben bestimmt einige noch Ideen.
    Schoena/Ingeborg
    seit Juni 2008 dabei

  • yunnanfoto
    10.09.2018 | 20:20 Uhr

    Seit 4 Monaten schon durfte ich keine Fotos mehr hochladen. Ich ahnte schon dass dahinter kein technischer Fehler steckte wie mir (selten genug !) mitgeteilt wurde.
    Jetzt bleibt mir nur noch alle meine Fotobeiträge hier zu sichern damit ich im Fall eines bereits erfolgten Fotoklaus später einmal nachweisen kann dass dieses Foto auf GEO veröffentlicht war und hier kopiert und widerrechtlich verwendet wurde. Aktuell habe ich 4 solcher Rechtsverfahren laufen, 3 weitere wurden 2016/2017 zu meinen Gunsten entschieden. Da mir GEO sicher kaum eine Sicherungskopie meines Account schicken wird muss ich mir jetzt eine Möglichkeit suchen wie das mit möglichst wenig Aufwand schnell funktioniert. Vermutlich geht das nur über "Meine Reisecommunity" - "Extras" - "Meine Bilder" und dann sreenshots der 371 (!!!) Seiten oder 371 x "Webseite in pdf umwandeln". Ich fange gleich damit an !

    Erbärmlich ist das wie man uns monatelang hingehalten und sich hinter technischen Problemen versteckt hat, obwohl vermutlich die "Beerdigung" der GEO-rc schon längst beschlossene Sache war.

    Etwas Positives zu Schluss: Ich bin froh dass ich hier so viele nette Leute mit dem gleichen Interesse an Fotografie und Reisen kennen gelernt habe, aus einigen Kontakten wurden sogar Freundschaften, die mit Sicherheit das Ende der GEO-rc überdauern werden.
    Wer ansonsten weiter mit mir Kontakt halten möchte oder auch einfach nur mal Tipps für eine Reise in meine 2. Heimat Yunnan braucht kann mich über die Mail-Adresse meiner Homepage www.rulf.biz erreichen. Wer die Homepage nicht öffnen kann sollte mir hier über GEO (so lange es sie noch gibt) eine Nachricht schicken.

    Vielen Dank an alle die sich in den vergangen Jahren für meine Fotos und Beschreibungen interessiert, sie bewertet und kommentiert haben. Es war richtig schön hier !!!
    Ich wünsche allen auch in Zukunft schöne Reisen, immer tolles Fotolicht und spannende Erlebnisse.

    Und hier noch 2 Möglichkeiten für Reiseberichte und -Fotos:
    https://www.travelamigos.de/forum/
    https://www.myreiseforum.de/

    Liebe Grüße
    Herbert



  • Pinky3
    10.09.2018 | 21:31 Uhr

    ........ mir fehlen die Worte!!!!!!!!!!!!!
    Gruß Gaby

  • ursuvo
    10.09.2018 | 23:19 Uhr

    Lange erwartet - jetzt ist es soweit - es war ja vorauszusehen.
    Allerdings ist das hier kein sehr "eleganter"Abgang!!!!
    Bevor ich mich weiter äußere muss ich das Ganze erstmal in Ruhe "verdauen".
    Beinah hätte ich hier noch mein 10jähriges feiern können...……………..:-(((((((
    Ursula

  • SchroedingersKatze
    11.09.2018 | 09:09 Uhr

    @ Geo: Hierwird am falschen Ende gespart. Im Gegensatz zu den "großen sozialen Netzwerken" ist Geo vertrauenswürdig betr. Nutzung der Inhalte, un auch zensurfrei. Eine Mitgliedschaft in diesen ist für mich und viele andere indiskutabel. Von der Qualität dort geteilter Beiträge möchte ich gar nichts sagen.
    @ Freunde: Bei interesse gebe ich gerne meine Mailadresse per pm durch
    @ Herbert: Danke für die Tips. Werde ich mir mal anschauen.

  • gtrasher
    11.09.2018 | 11:11 Uhr

    Leider ein Schritt, der zu erwarten war.....wer Ewigkeiten nichts macht, um die Anwendung zu modernisieren sondern ausschlielich den Aufwand reduziert ( auf faktisch 'null' in den letzten Monaten) darf sich nicht wundern, wenn das Interesse auch gegen Null geht.Trotzdem traurig, insbesondere für die Mitglieder, die hier seit Anbeginn der RC die Treue gehalten haben.....und der Abgang als solcher: beschämend! Der schöde Mammon hat wieder mal gewonnen....wie heute allgemein üblich.Herbert hat absolut recht mit seinem Statement 'Erbärmlich ist das wie man uns monatelang hingehalten und sich hinter technischen Problemen versteckt hat, obwohl vermutlich die "Beerdigung" der GEO-rc schon längst beschlossene Sache war'. Trotzdem Euch allen weiterhin viel Spaß beim Reisen und Fotografieren....und neben Herberts primär reisebezogenen Tipps ist ja füer den einen oder anderen die Fotocommunity vielleicht der richtige Ort, falls es primär ums Fotografieren geht.Mich (und wohl auch einige andere aus der 'alten' RC) findet man dort auch... wenn auch bisher mit wenig Aktivität Vielleicht hat man dort oder woanders wieder Kontakt......Gruß Gerd ( alias 'gtrasher' alias 'Rucksacktourist').

  • agezur
    11.09.2018 | 13:49 Uhr

    Mir ist erst einmal die Luft weg geblieben!
    Fast 10 Jahre Mitgliedschaft wischt man nicht so einfach weg. Wohlweislich hab ich schon vor mehr als einem Jahr begonnen sämtliche Bilder, Tipps und Berichte für mich zu sichern. Aber richtig weh tut mir, dass alle Eure dazugehörigen Kommentare verloren sind und es auch mMn keinen Weg gibt diese zu erhalten.
    Ich würde gerne in einem anderen, ähnlichen Forum dabei sein. Besonders wenn ich dort Euch alle wieder finden würde!:
    Herbert; Ursula ,Gaby und noch ein paar Freunde haben meine E.Mail Adresse und können mich nach dem endgültigen SCHLUSS damit erreichen.!
    Traurig und ärgerlich grüßt
    Christina

  • Chrissi
    11.09.2018 | 15:30 Uhr

    Dass Gruner & Jahr nicht mehr über ausreichende technische Möglichkeiten verfügt, dieses Forum weiter betreiben zu können, das habe ich nie geglaubt. Man wollte es einfach nicht mehr. Aber anstatt die Fakten auf den Tisch zu legen, hat man die Mitglieder hier von wegen der Funktionalitätsstörungen mit schwammigen Begründungen monatelang hingehalten. Das ist einfach nur schwach. Mitglieder aussperren und keine neuen mehr zuzulassen, das ist auch ein Vorgehen, dass man in dem Zusammenhang jetzt erst wirklich begreift.
    Die RC ist immer kostenlos gewesen. Das hätte man wirklich ändern können, falls sich das Betreiben so wirklich nicht mehr gerechnet hat. Umsonst ist heute kaum noch was.
    Was die GEO-Redaktion hier zerschlägt, ist nicht in Worte zu fassen.

    Von Seiten der Fotoqualität war ich hier kein großartiges Mitglied ,aber ich war immer gerne dabei. Es hat mir jahrelang viel, viel Freude gemacht mit euch allen.
    Vielen herzlichen Dank, alles Gute für jeden von euch.
    LG Christel

  • matulr
    11.09.2018 | 18:26 Uhr

    Ich bin verstört, verunsichert, traurig. Es ist kaum in Worte zu fassen, was ich (eigentlich wir alle) hier verlieren werde(n). Kaum eine andere Plattform findet diese gute Gewichtung von Reisebildern, Tipps und Reiseberichten. Es hat mir grossen Spass gemacht, Berichte zu schreiben und die Berichte anderer zu lesen, vor allem die ungewöhnlicheren, wie zuletzt von Schrödingers Katze und Luna Feles aus Albanien.

    Erst letztes Jahr hat Astrid ihr 10-jähriges Jubiläum in der GEO-Reisecommunity gefeiert und ich bin froh, dass ich daran teilnahm. Ein gemensames Wochenende mit lieb gewonnenen Freunden in und um Wuppertal war eine bereichernde Erfahrung und ganz nebenbei fand ich ganz fantastische neue Freunde. Jahrelang chatteten wir online und bewunderten die Bilder und Berichte und nun, da ich zum ersten Mal einige Mitglieder "in echt" kennen lernen durfte, wird der ganze Laden kurzerhand dichtgemacht. Am 24. Juni 2019 wäre mein 10-jähriges Jubiläum gewesen.

    Gerade fing ich an, einen Bericht über meine Erlebnisse in Alaska im Juni dieses Jahres zu schreiben. Die Redaktion nimmt die Eiszeit nun vorweg.

    Ich hoffe, viele von Euch wieder zu treffen. Da oder dort. Yunnanfoto (Herbert) hat ja schon 2 Vorschläge gemacht. Ich werde mich auch umschauen!

    Bis bald!
    ULI

  • RELDATS
    11.09.2018 | 23:14 Uhr

    Ich finde es sehr, sehr schade und bin auch ein wenig traurig, daß die Community eingestellt wird.
    Ich habe auch jahrelang mit großer Freude und Herzblut Berichte geschrieben und Fotos gepostet und die Stories von anderen gelesen.
    Seit etwa zwei Jahren allerdings sind meine Beiträge immer sabotiert worden von irgendeinem Idioten und es wurde von Seiten der Redaktion nichts unternommen, deshalb habe ich mich auch mehr und mehr zurückgenommen.
    Auch ich hoffe nun, daß es irgendwo in ähnlicher Weise weitergeht !

    RELDATS

  • cablee
    12.09.2018 | 12:11 Uhr

    Ich habe jetzt stundenlang das internet nach Reiseforen durchwühlt. Es gibt ja Foren in Hülle und Fülle, aber so richtig gefällt mir leider, leider rein gar nichts. Das Einzige, in dem ich etwas länger hängengeblieben bin, ist

    https://www.wohnmobilforum.de/reiseberichte-und-reiseziele-f98.html

    betrifft aber nur Wohnmobilisten.

    Von der Aufmachung her finde ich sämltiche Foren unattraktiv, zum größten Teil unübersichtlich.

    Ich hoffe weiterhin, dass jemand das "Gelbe vom Ei" findet!!!

    LG
    Gila

  • agezur
    12.09.2018 | 12:32 Uhr

    Ich hab mich ein bisschen umgehört und bin auf diese Adresse gestoßen:
    https://www.pixelio.de
    Meine Schwester ist dort Mitglied und - für ihren Bedarf sehr zufrieden,
    Aber: Das ist natürlich weit entfernt von der netten Atmosphäre die wir gewohnt sind. Immerhin bietet sich hier die Möglichkeit, eigene Bilder zu zeigen.! ( Keine Berichte! )
    LG Christina

  • cablee
    12.09.2018 | 13:17 Uhr

    Kann man da nur bewerten, aber nichts kommentieren, Christina oder seh ich das nur nicht?

    LG
    Gila

  • cablee
    12.09.2018 | 13:25 Uhr

    Für Reiseberichte finde ich diese Seite ganz gut

    https://www.umdiewelt.de/

    Aber scheinbar kann man nicht einzelne Fotos hochladen.

    LG
    Gila

  • agezur
    12.09.2018 | 13:30 Uhr

    @ Gila: Nein, leider! Kommentieren ist nicht vorgesehen. :-(
    LG CH

  • globetrotter
    12.09.2018 | 15:24 Uhr

    Habe die Info gerade erst mitbekommen. Kann mich allen nur anschließen: sehr, sehr schade:(((((((
    Ich habe bisher keine andere Plattform gefunden, die auch nur annähernd so informativ und interessant ist. Hoffentlich findet jemand eine Möglichkeit.
    LG Ute

  • Alfredo
    12.09.2018 | 16:11 Uhr

    Ich empfinde die Entscheidung der Redaktion als einen "Hammer", für die mir jegliches Verständnis fehlt. Ich kann sie einfach nicht nachvollziehen, jedenfalls was die vorgegebene Begründung angeht. Wie weiter oben dargestellt, gibt es nichts Vergleichbares auf dem Markt. Und auf Facebook und andere Netzwerke zu verweisen, ist einfach billig. So etwas "kommt mir nicht ins Haus!". - Einfach Schade!!! - Herzliche Grüße an alle, die meine Fotos angeschaut und bewertet haben und mit mir in Kontakt getreten sind. Ich habe es immer als eine Bereicherung empfunden, die Fotos und Berichte anderer anzusehen bzw. zu lesen! Vielen Dank!!!! Alfredo

  • Pinky3
    12.09.2018 | 21:34 Uhr

    Leider habe ich auch noch kein Forum gefunden was ein Ersatz für diese RC sein kann, ich bin noch bei TA und HC aber da ist es ganz anders und kein Vergleich mit dem was wir hier hatten..... ich hoffe das wir noch eine Lösung für uns ALLE finden!!!!
    LG Gaby

  • Blula
    12.09.2018 | 22:47 Uhr

    Ich habe heute Nachmittag einen Tipp bekommen und zwar von Rolf, der noch meine Email hat und das hier alles selbstverständlich mit verfolgt, so auch unsere verzweifelte Suche nach einer Alternative.
    https://www.vivien-und-erhard.de/forum/index.php?board-list/
    Dieses Forum soll sogar älter sein als GEO und bietet zumindest ähnliche Möglichkeiten. Man kann Fotos einstellen, Berichte, man kann auch kommentieren. Es erscheint zunächst recht unübersichtlich, wäre -logisch- gewöhnungsbedürftig.
    Es gibt übrigens auch da Freundschaften und viele Usertreffen.
    Schaut's Euch mal an !
    LG Ursula

  • cablee
    13.09.2018 | 01:25 Uhr

    Die Seite von Vivien und Erhard habe ich mir gestern schon angesehen. Ja, es scheint recht reger Austausch der User untereinander stattzufinden, allerdings ist die Seite wirklich sehr unübersichtlich und gerade die Präsentation der Reiseberichte sieht holperig und zerstückelt aus. Falls der Seitenumbruch nicht von den Usern selbst gewählt worden ist, dann würde mein nächster Bericht, so ich ihn dort veröffentlichen würde, aus gefühlten 287 Seiten bestehen :-)

    Auch frage ich mich, was mit dem Forum samt Inhalten geschieht, wenn Vivien oder/und Erhard keine Lust mehr aufs Forum haben bzw. sterben sollten.

    Ein Dank an dieser Stelle an Rolf, dass er uns bei der Suche behilflich ist!

    LG
    Gila

  • bezi
    13.09.2018 | 09:34 Uhr

    Dass die Redaktion uns hier so von jetzt auf gleich vor vollendete Tatsachen gestellt hat,
    obwohl sie ja ganz offensichtlich schon länger am "Aus" gearbeitet hat, das finde ich einfach nicht in Ordnung.
    Das ist schofelig den treuen Mitgliedern gegenüber.
    Das muss man ganz deutlich sagen.
    Ich bin sehr verärgert.
    Aber ich möchte mich hier auch bei allen bedanken, die meine Bilder immer so schön bewertet haben und auch für die netten Kommentare. Alles Gute euch allen und bleibt gesund.
    LG Claudia

  • klaus-reinhard
    13.09.2018 | 13:34 Uhr

    Schade. Es macht mich traurig, dass hier nun Schluss sein soll. Seit Beginn war ich dabei.Auch wenn ich in der letzten Zeit nicht mehr oft auf dieser Seite war, es machte mich dennoch traurig, als Ursula/Blula mir von der „Entscheidung“ der „Redaktion“ berichtete. Eine „Redaktion“ die aus meiner Sicht noch nicht einmal die Gänsefüßchen verdient hat, weil ich sie für nicht existent halte.

    Es ist nicht mein Verständnis von Journalismus, die mit dieser „Entscheidung“ zum Ausdruck gebracht wird. Hier geht es nicht mehr um Fakten, Fakten, Fakten, sondern nur noch um Profit, Marktanteile, Anzeigenkunden, Profit, Profit und dann auch noch der verfluchte shareholder-value.

    Dies spiegelt sich hier in der grundsätzlichen Einstellung der „Redaktion“ wider, es zeigt sich auch in der „GEO“. Diese Zeitung habe ich von Beginn an abonniert. Aber auch hier ist jetzt für mich Schluss. Die Abo-Kündigung folgt. Das einzige Instrument, das mir als Kunden und Leser bleibt, die Abstimmung mit den Füßen.

    Es war eine schöne Zeit hier, ich habe viele Freunde gefunden und das hat mein Leben bereichert. Danke für diese Freundschaften, die teils noch weiter andauern.

    Ich habe viel lesen können über Reisen, habe tolle Fotos gesehen - und hier meine ich nicht den 5000.ten Elefanten, sondern Fotos von Menschen. Ich habe viel gelernt, dazu haben einige Menschen beigetragen – hier nenne ich stellvertretend für alle Herbert/Yunnann-Foto-, der mir Tipps gab und mein Sehen beeinflusst hat. Danke , lieber Herbert, auch dafür.

    Natürlich gab es auch hier Menschen, mit denen ich nicht klar gekommen bin - aber auch das ist Teil eines Lebens.

    Ein solches Portal, wie wir es hier hatten und genossen haben, werden wir nicht wieder finden.
    Und, verehrte (das „liebe“ verkneife ich mir) „Redaktion“ bis auf wenige Menschen zu Beginn der community haben Sie nichts, aber auch garnichts, zu einem Erfolg beigetragen. Der Misserfolg und das Scheitern ist allein Ihr Verdienst.

    Wir werden andere Wege, Plattformen und Mittel finden, uns zu treffen und auszutauschen. Die wirkliche Kreativität steckt in den Mitgliedern.

    Bis dahin mit lieben Grüßen an die Mitglieder und mit tiefer Verachtung an die „Redaktion“ und an G+J – aber das liest ja eh' keiner von denen, es ist ihnen eh' wurscht deshalb wünsche ich ihnen schlechte Bilanzen.
    Eurer und Ihr Klaus-Reinhard

  • oldi
    13.09.2018 | 17:32 Uhr

    ..da ist nichts mehr hinzuzufügen, oldi

  • Pinky3
    13.09.2018 | 21:41 Uhr

    Hier kann ich mich auch nur noch anschließen und ich werde ebenfalls ganz sicher keine Zeitschriften von Geo mehr kaufen geschweige denn lesen........
    Zur Redaktion........ no comment!!!!!!
    LG Gaby

  • trollbaby
    14.09.2018 | 12:33 Uhr

    Ich war zwar in den letzten Jahren aus Zeitgründen kaum mehr online hier, aber ich habe dennoch offline sehr oft hier reingeschaut, vor allem, um mich über bevorstehende Reiseziele zu informieren. Die Beiträge der RC-Mitglieder waren/sind stets eine Bereicherung, weil sie auf persönlichen Erfahrungen und Eindrücken beruhen und daher eine ausgezeichnete Ergänzung zu den handelsüblichen Reiseführern darstellen. Umso mehr trifft mich die Nachricht, dass diese Community nun eingestellt werden soll!!! Ich kann diese Entscheidung nicht nachvollziehen, da Gruner + Jahr das größte Verlagshaus Deutschlands ist und dessen CEO Julia Jäkel das Unternehmen zu einem der modernsten und kreativsten Verlage ausbauen will (nachzulesen auf www.guj.de unter "Geschäftsführung"). Die Einstellung dieser Community ist für mich daher ein Widerspruch in dieser Aussage. Ich kann mir nicht vorstellen, dass die Führung eines Reiseforums für ein so großes Unternehmen, das im Digitalbereich zudem vorne mitmischt, einen unbewältigbaren, kostenintensiven Aufwand darstellt, dass man sich nur mit der Einstellung zu helfen weiß. Scheitert die Fortführung tatsächlich an den Kosten, könnte man ja die Mitgliedschaft hier an den Bezug eines Abos von GEO Saison oder GEO Special knüpfen (Abonnenten bekommen hier eine Gratis-Mitgliedschaft, Nicht-Abonnenten müssen eine Beitragsgebühr zahlen).
    Scheitert es an der arbeitsintensiven Wartung des Forums, frage ich mich, wie das andere Unternehmen und sogar Privatpersonen schaffen, ein solches auf ihren Websites zu unterhalten.
    Oder liegt es daran, dass die Beiträge der User hier als starke Konkurrenz zu den Magazinen gesehen werden, die man nicht weiter dulden will?
    Wie gesagt, will man einen modernen, kreativen Verlag, so ist es doch die beste Möglichkeit, seine Leser durch so ein gelungenes und gut funktionierendes Forum wie die GEO-RC einzubinden. Ich bin nun fast auf den Tag genau 10 Jahre lang hier Mitglied und habe hier viele nette Freunde kennen gelernt, habe an 2 User-Treffen teilgenommen, die jedes Mal mit viel Herzblut von einem Mitglied organisiert worden sind, habe wertvolle Informationen und interessante Anregungen zu diversen Reisezielen erhalten und ja, mich manchmal nur mit dem Anschauen der wunderschönen Fotos vom Alltag ablenken lassen. Und damit soll nun wirklich Schluss ein???
    Ich hoffe wirklich, dass sich die Verantwortlichen noch einmal an die Schippe nehmen und ihren Schritt überdenken! Vielleicht geschieht noch ein Wunder und dieses Forum startet neu durch? Ich und alle anderen User hier würden es sich SEHR wünschen!!!

    LG Susi

  • trollbaby
    14.09.2018 | 12:43 Uhr

    Noch etwas.... Im aktuellen GEO Saison (Okt. 2018) wird auf Seite 125 die Geo-Reisecommunity beworben!!!! Das lässt mich doch hoffen, dass es weiter geht!!!!

  • cablee
    14.09.2018 | 15:19 Uhr

    Jetzt nicht wirklich...!? Da wird aktuell (!) Werbung gemacht für die Reisecommunity??? Ich denke nicht, dass das ein Hoffnungsschimmer für einen Sinneswandel ist, sondern zeigt, dass eine Hand nicht weiß was die andere tut! Mangelnde Kommunikation stand/steht schon seit eh und je auf GEO`s Aushängeschild. Vielleicht ist das der Sargnagel...

    LG
    Gila

  • klaus-reinhard
    14.09.2018 | 15:41 Uhr

    So sehe ich es auch- Chaos und schlechte Kommunikation. Aber was soll's,
    es liest außer uns keiner.
    Und meine Reiseberichte habe ich gelöscht, ebenso einige Tipps - war mir aber auch zu mühselig. Und bei den Fotos habe ich aufgegeben. Gefreut habe ich mich noch, dass ich immerhin im Laufe der Zeit seit 2007 etwa 40 Tausend Bewertungen erhielt- dafür danke ich euch.
    und tschüs...
    klaus-Reinhard

  • oldi
    14.09.2018 | 15:58 Uhr

    Eine Plattform die mir ganz gut gefällt ist
    https://www.umdiewelt.de.
    Im Impressum Martin Gaedike, Ingolstadt. Voraussetzungen: keine reinen Fotostrecken sondern Reiseberichte mit Fotos (unbegrenzte Anzahl) und die Reise muß selbst geplant sein (Ausnahmen vereinzelt möglich). Der Aufbau hat mir gut gefallen und ich meine auch ausführlichere Geo-Tipps würden auch akzeptiert. Schaut' mal rein, Gruß oldi

  • cablee
    14.09.2018 | 16:36 Uhr

    Ja, oldi, da stimme ich dir zu! Ich meine aber, die Reiseberichte werden so gut wie gar nicht kommentiert. Oder sieht man die Kommentare nur, wenn man als User angemeldet ist?
    Der Aufbau und die Präsentation, auch die Größe der Fotos gefallen mir gut.
    Tipps habe ich auch gesehen. Von daher könnte es passen. Aber es sind halt keine Einzelfotos möglich. Ich habe mich schon um und dumm gesucht, eine attraktive Kombination habe ich noch nicht gefunden. Als Wohnmobilist bliebe mir noch das Wohnmobilforum.de, das würde die Sache allerdings noch weiter einschränken :-(

    LG
    Gila

  • Blula
    14.09.2018 | 19:29 Uhr

    Herbert, Claudia und Günter (yunnanfoto, shootingstar und kaiser) wurden hier schon vor Monaten aus unerfindlichen Gründen aus dem "Verkehr" gezogen. Wirkliche Gründe wurden dafür nicht geliefert. (Ein technisches Problem kann das beileibe nicht gewesen sein). Jedenfalls waren sie draußen. Die Mitglieder haben sich diesbezüglich die Finger wundgeschrieben, aber es brachte nichts. Dafür fehlten nicht nur diesen Dreien, sondern auch uns allen die Worte. Neue Mitglieder gab es zudem auch schon lange keine mehr. Die "Neuen", die seit Jahresbeginn (s.o.) dazukamen, waren - sorry, ich muss das so sagen - "Nullnummern". Man wollte auf Anfrage aber nicht damit rausrücken, dass es einfach keine neuen Mitglieder mehr geben s o l l t e.
    AHA, auf diese Weise kann man so ein gutes Forum auch runterfahren. Ist doch jetzt alles klar! Genauso, wie man den Support, die Kommunikation langsam aber sicher nur noch auf das Allernotwendigste beschränkte. Dass dadurch sicher manch einer abgewandert ist, das lag nicht am mangelnden Interesse an diesem Forum, sondern eben daran, wie es noch geführt wurde. Früher, ich bin ja auch schon lange genug dabei, gab es einen regen Gedankenaustausch zwischen uns Mitgliedern und der Redaktion.... alles nachzulesen im Blog. Es gab auch früher, ja sogar von Beginn an, immer mal technische Probleme, aber die wurden dann auch unverzüglich behoben!
    Das ist es doch!!! Zum Schluss hatten wir noch zwei Admins, dann nur noch eine, Solvejg, und die konnte einem schon leid tun, weil sie eigentlich nichts ausrichten konnte (durfte?).
    Also, die GEO-RC sollte ausgeblasen werden, dabei.... sie könnte noch genauso gut funktionieren wie zu Anfang, wenn das nicht alles so gekommen wäre.
    Für eine Rückbesinnung dürfte es nun zu spät sein. Oder ist das vielleicht doch alles nur ein schlechter Traum?? Immerhin hat Susi (Trollbaby) im aktuellen GEO Saison (Okt. 2018) auf Seite 125 gelesen, dass für die Geo-Reisecommunity geworben wird ;-)))))

    Ein herzlicher Dank an alle meine Freunde und alle, die sich für meine Beiträge interessiert haben. Ich war so gern hier....
    LG Ursula

  • tumtrah
    14.09.2018 | 22:21 Uhr

    Die Hiobabotschaft über das Ende unserer trotz aller Unzulänglichkeiten ins Herz geschlossenen Reisecommunity hat mich auf einer Autoreise durch die Normandie und die Bretagne erreicht. Ich war genauso geschockt wie ihr alle, die ihr euch schon zu Wort gemeldet habt, habe mich aber wegen meiner beschränkten technischen Ausrüstung noch nicht äußern können. Wer mich kennt, wird sich vorstellen können, dass ich über das Verfahren ebenso erbost und enttäuscht bin. Dass sich die Redaktion nicht mehr in Gestalt einer verantwortlichen Person - beispielsweise Solvejg - an uns richtet, sondern sich hinter einem Schattenbild versteckt, spricht für mich Bände.
    Vor wenigen Minuten wurde ich aufgrund der Initative von joki-mau und anderen in ein "Auffangbecken" für diejenigen eingeladen, die weiterhin in Kontakt bleiben und zumindest Reisebilder austauschen wollen. Dem GEO RC REST-CLUB bin ich mit Freude beigetreten und möchte diejenigen, die mit Facebook nichts am Hut haben wollen, dazu aufrufen, ihre Bedenken über Bord zu werfen und dem Beispiel von im Moment bereits 40 (!!!) "Ehemaligen" zu folgen.
    Da manche unter uns noch nach anderen Wegen suchen, möchte ich gerne meine Mitgliedschaft bei Google plus (bis vor ca. 2 Jahren "Picasa") ins Spiel bringen. Auch dort tummeln sich bereits einige "alte" RCler. In dem Forum kann man zwar keine Reiseberichte posten, doch kommt das Präsentieren von Fotos sehr nah an die Art, wie wir es gewohnt waren, heran. Schaut euch doch mal meine Seite als Beispiel an. http://plus.google.com/+HartmutAssmann/posts
    Diesen Link findet ihr auch zum direkten Anklicken in meinem Profil.
    Ich würde mich riesig freuen, wenn ich mit vielen meiner Freundinnen und Freunde weiterhin irgendwie und irgendwo in Kontakt bleiben könnte. All diesen und all denen, die über 9 Jahre hinweg Interesse an meinen Beiträgen gezeigt haben, möchte ich nochmals ganz herzlich danken. Alles Liebe und Gute wünscht euch euer tumtrah (Hartmut Assmann)

  • matulr
    15.09.2018 | 08:48 Uhr

    Noch keine 24 Stunden am Leben, schon hat der "Club" 40 Mitglieder! Das ist schon mal ein guter Start und kann als Ausgangsbasis für weitere Unternehmungen dienen. An alle, die nicht in Facebook sind und auch nicht beitreten wollen: auch ich suche nach wie vor nach einer guten Plattform, um Reiseberichte zu veröffentlichen. Für Fotos gibt es genügend Möglichkeiten, da reicht FB auch aus, aber für Reiseberichte sind FB, Google Plus, Picasa, Instagram und wie sie alle heissen, weniger gut bis gar nicht geeignet. Alles auf private Webseiten aufzusplittern wäre auch schade und nähme uns ein wenig das Zusammengehörigkeitsgefühl...
    LG ULI, matulr

  • pixel
    15.09.2018 | 19:26 Uhr

    Diese Schäbigkeit von G & J hat offensichtlich System.
    Schon vor Jahren haben sie einen Millionenbetrag in den Sand gesetzt als sie gefälschte Hitlertagebücher als Gewinnzweck aufkauften...
    Da geht's nur ums Geld und ich wünsche dem Verlag durch diese Antiwerbung mit Stilllegung der RC einen anständigen Imageverlust. Aber das zahlen ohnehin andere...
    Da wäre noch unser Fotomaterial, das ich nach vergeblichen Versuchen nicht selbst löschen konnte.
    Zu hoffen, dass G&J das eigenständig tut, ohne sich Kopien zu sichern. Das ist nach solchen Aktionen fraglich.
    Jedenfalls seid bitte wachsam und vergleicht in Zukunft immer Werbeeinschaltungen, ob da nicht unsere eigenen Fotos herhalten mussten, auch wenn es in veränderter Form geschieht (Ausschnitte, seitenverkehrt). Es hat sich also gelohnt, wenn man nicht hochauflösende Foto in die RC eingegeben hat!
    Ich selbst bin nicht so arg schockiert, da ich schon vor Monaten das Handtuch geworfen habe und es mich das jetzt nur mehr halb tangiert.
    Aber vielleicht war auch unser (berechtigter) Wunsch kontraproduktiv, da wir verlangten, diese neuen "verhaltensauffälligen" Mitglieder mit oft kriminellen Anwandlungen nicht in "unserer" RC haben zu wollten.
    Jede Wirtschaft im heutigen Zeitgeist stirbt, wenn sie sich nicht vergrößert; denn nur so werden Werbeaufnahmen garantiert.
    Am besten können solche Leute Geld machen und irgendwann kommen die dann darauf, das man das nicht essen kann. Aber wie schon Hubert von Goisern singt: "Brenna tuat's guat" (" Brennen tut es gut")
    Beste Grüße und in einem anderem Forum sehen wir uns!
    Euer pixel

  • reisefreudig
    16.09.2018 | 18:42 Uhr

    Liebe Freunde -
    Auch der Verlag arbeitet "business at usual" und natürlich gewinnorientiert. Ich hatte die Information, dass hier bald Schluss sein wird schon im Frühjahr erhalten und darum meine Einstellungen beendet.

    Ich denke, dass für den Verlag - in dem sich täglich hier 40 - 60 User gegenseitig bewerten - kein Gewinn, keine "money" herausgeschaut hat. Noch dazu wo alle, dicke fette AD-Blocker verwenden und dadurch die Werbung unterdrückten (yunnan, hat uns ja über Jahre dazu beraten, wie man erfolgreich die Blocker verwendet und damit die Werbung ausschaltet).

    IHR könnt die Suche einstellen, im WWW gibt es keine Community, welche dieser entspricht. Ist leider so.

    Ich habe die Jahre hier genossen und sehr viel Spaß gehabt. Nun ist es an der Zeit sich von vielen Freunden zu verabschieden. Viele private Mails von Euch habe ich ja zu weiteren Kontakten gespeichert.

    Ich denke, Eure noch so zahlreichen Beteuerungen - wegen der Einstellung - werden nichts mehr bringen -
    business at usual - ist oftmals nicht gerecht, aber alles richtet sich heute doch nur mehr nach dem GEWINN - auch dieser Verlag muss/musste so handeln....

    Wünsche allen eine erfolgreiche Zukunft uns viel Gesundheit...................lg Harald

  • weltreisen
    16.09.2018 | 21:28 Uhr

    wirklich überrascht ist wohl niemand hier - höchstens von der lapiden art und weise, wie das ende verkündet wurde - ohne angabe von gründen - nicht gerade "die feine englische art".
    andererseits hat wohl auch die redaktion zur kenntnis genommen, dass das interesse an der RC bereits seit einigen jahren immer mehr schwindet. wenn reiseberichte, die mit viel mühe und "herzblut" erstellt wurden, nur noch 0 bis 5 bewertungen erhalten, braucht es ja auch wirklich viel idealismus um weiteres zu veröffentlichen.
    wenn dann noch abwertungen und gehässige kommentare dazukommen, ist es kein wunder, dass sich immer mehr mitglieder zurückgezogen haben.
    es wäre interessant zu erfahren, ob dieser mangel an interesse und veröffentlichungen von nur noch wenigen zu der "schluss ist" entscheidung beigetragen haben.
    Inge

  • joki-mau
    17.09.2018 | 20:45 Uhr

    Eigentlich wollte ich hier keinen Kommentar hinterlassen, aber ich habe hier Stellungnahmen gelesen, die typisch für die letzten Jahre unserer gemeinsamen Zeit hier ist. Es meldeten sich Personen die schon zuvor jahrelang dabei waren unter völlig neuen accounts an und wollten den alten Hasen (dazu rechne ich mich auch) irgendwelche Lügenstorys erzählen. Als Krönung sollten dann die Community Mitglieder noch erklären wie alles so bei der RC funktioniert. An den von "ihm" eingestellten Fotos hat man jedoch ziemlich schnell bemerkt, wer hinter dem Account steckt. Ich habe diesen Account einfach ignoriert und auch nie Kommentare zu den Beiträgen gegeben.
    Im gleichen Zeitraum wurde das Gemeckere an der "kostenlosen" Plattform immer größer.
    Ich habe die Werbung akzeptiert, obwohl sie mir auch nicht gefallen hat, aber nur so rentiert sich für den Betreiber die Community. Wenn es Wege gibt Werbung im einzelnen zu blockieren, so kann es mir nur Recht sein, das kann man ja dann schließlich überall im Netz anwenden und die "Werber" wissen auch, das es nicht Geo spezifisch anwendbar ist. Ein weiteres Beispiel einer gewissen Verlogenheit folgt auch in einem weiteren Blog-Beitrag. Es wird behauptet man hätte schon im Januar gewusst dass Geo die Community einstellt. Und sich daher zurückgezogen.
    Im eigenen Account wird aber eine völlig andere Erklärung geliefert. Dazu setze ich hier einfach eine Kopie davon ein :
    „Abschied von der Community
    Danke allen meinen "Freunden" zur jahrelangen Wegbegleitung und zur so oftmaligen Beachtung (im Schnitt 19 Pkt auf die RB) meiner Beiträge hier in der RC. Ich mag einfach nicht mehr. Zuschriften, wie "Harald trete mal kürzer hier" - Harald nicht schon wieder ein Reisebericht" - Harald, auch gestern hast Du 2 Vulkane eingestellt" - Harald du bist einfach viel zu viel präsent"- haben mir die "Lust" genommen, hier weiterzumachen! Ich reise mal öfters als alle anderen hier, somit ergaben sich halt laufend Berichte daraus…..“

    Ob die in all den 10 Jahren doch öfters wechselnde Redaktion je solche Feinheiten mitbekommen hat bezweifele ich.
    Gesehen wurde auf jeden Fall nach außen, dass sich das Klima und der Umgang untereinander gewandelt hat.
    Ob ich mir als kommerzieller Werber solche Seiten für mein Produkt aussuchen würde, ich glaube nicht. Auch für werbende Firmen muss ersichtlich sein, dass von den Seiten auf denen man sich präsentiert „positive Energie“ ausgeht
    Erschwerend kommt hinzu, dass die meisten von uns in der Geo Reisecommunity sowieso nicht mehr als werberelevante Zielgruppe einzustufen ist ( mich eingeschlossen).

    Das alles entschuldigt natürlich nicht die Art und Weise wie Geo mit uns umgegangen ist. Ständige Vertröstungen und immer der Hinweis auf technische Probleme. Das ist schon ein Armutszeugnis für Gruner + Jahr.
    Vom Abgang der RC ganz zu schweigen, dazu fehlen mir die Worte.

    Als neues Forum ist hier schon oft von View die Rede, ich habe mich heute auch einmal dort angemeldet, was ich aber in Zukunft dort zeigen werde weiß ich noch nicht…. Die View gehört ja letztendlich auch zu G+J.

    Aber jetzt ist auch Schluss mit meiner Kritik.
    Ich möchte mich bei vielen meiner Freunde ( die mir am Herzen liegen ) für die schöne Zeit bedanken.
    Ich hoffe noch lange mit vielen weitere Kontakte zu pflegen.
    Man sieht sich schließlich nicht nur einmal im Leben.
    Ganz liebe Grüße
    Ingrid - joki-mau-

  • matulr
    18.09.2018 | 20:30 Uhr

    Danke Ingrid!

  • agezur
    19.09.2018 | 09:06 Uhr

    Liebe Freunde!
    Jeder der Briefe spricht mir aus der Seele. Wir haben doch alle so viel Freude, Arbeit und Zeit investiert. und dafür durften wir uns in einem netten Kreis von Gleichgesinnten wohl fühlen.
    Das alles ist nun mit einer lapidaren "Schluss - Meldung" vorbei!
    DU; DU und auch DU wirst mir fehlen!!
    LG Christina
    Ich sage DANKE für fast 10 schöne Jahre mit Euch!

  • cablee
    21.09.2018 | 07:05 Uhr

    Hier mal ein Tipp zur Neu-Orientierung:

    https://ratgeber-fotografie.de/blog/foto-portale-flickr-500px-und-fotocommunity-im-vergleich/

    LG
    Gila

  • patsmum
    22.09.2018 | 08:29 Uhr

    Liebe "Noch-RC-ler",
    ich bin immer noch schockiert, habe über eine PM vom Ende der RC erfahren (danke an Uli!)…
    Eigentlich ist alles schon gesagt bzw. geschrieben worden, was mir in den letzten Tagen durch den Kopf gegangen ist - zum Vorgehen der Redaktion erübrigt sich aus meiner Sicht jeder weitere Kommentar.

    Aber ich möchte mich bei allen, die ich im Laufe der Jahre in der RC kennen und schätzen gelernt habe, für die tolle Zeit bedanken! Ihr seid für mich wahre Freunde geworden, auch wenn wir uns (zumindest noch) nicht persönlich getroffen haben!

    Auf meine "alten Tage" werde ich mir jetzt doch noch einen FB-Account zulegen - GEO RC REST-CLUB, ich komme!! Und ich gebe die Hoffnung nicht auf, dass wir vielleicht doch noch ein Forum finden, das ein bisschen was von der RC-Atmosphäre bietet...

    LG, Brigitte

  • cabrio
    22.09.2018 | 13:12 Uhr

    Ich habe das alles erst jetzt gelesen und bin wie ihr alle geschockt. Es ist echt schade weil ich mich sehr wohl hier gefühlt habe. Ein Forum kann ich empfehlen, https://www.myheimat.de dort ist es auch nicht schlecht.

    Ich wünsche allen eine gute Zeit und vor allem wünsche ich euch allen Gesundheit. Macht es gut.

    Lg Anton

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar abzugeben.

Beliebte Community-Inhalte: AustralienNorwegenThailandVietnamItalienBarcelonaIndien ReiseführerIndien Tipps