Tod und Wollust

Reisebild

Tod und Wollust

Das Skelett, Symbol des Todes, ist die älteste aller Figuren an der Astronomischen Rathausuhr in Prag.  Mit der einen knochigen Hand zieht er zu jeder vollen Stunde an einer Glocke und mit der anderen dreht er ein Stundenglas. Die ganze Zeit über klappt das Gerippe dabei sein Gebiß auf und zu und nickt dem neben ihm stehenden Türken zu. Der schüttelt dabei laufend seinen Kopf, so als ob's ihm nicht gefiele. Der Türke hat eine Laute in der Hand. Diese Figur symbolisiert das bequeme Leben. Manchmal wird der Türke auch als Symbol der Wollust oder des Lasters gedeutet.

Teilen auf

Kommentare

  • gtrasher

    Es gefällt ihm nicht, Ursula, ganz sicher nicht.Würde mir auch nicht gefallen, aber solange er hinterm Netz bleibt, geht's ja...... LG Gerd

  • Blula

    Sein Blick sagt alles, nicht ? :-))
    LG Ursula

  • Pinky3

    Wenn ich das Bild so betrachte fällt mir bei dem Skelett spontan ein "wem die Stunde schlägt" :))
    LG Gaby

  • bezi

    Schreck in der Morgenstunde ;-) LG Claudia

  • Blula

    Liebe Gaby und Claudia,
    ich wollte Euch natürlich nicht erschrecken. Manchmal muss man sich schon überlegen, ob man wirklich durch ein Tele oder ein Fernglas gucken soll;-)))
    LG Ursula

  • ursuvo

    richtig -wem die Stunde schlägt - das war auch mein erster Gedanke!
    LG Ursula

  • Chrissi

    Das Skelett fletscht auch noch so das Gebiß, oder grinst es vielleicht? LG Christel

  • nach oben nach oben scrollen
  • Blula

    Danke, liebe Ursula und Christel!
    Angeblich, so habe ich‘s jedenfalls gelesen, soll einmal ein Spatz in den Mund des Skeletts geflogen sein, gerade in dem Moment als dieses während der Inzenierung das letzte Mal sein Gebiß schloß. Der arme Spatz saß dann dort fest, bis das Gerippe eine Stunde später sein Gebiß wieder aufmachte!
    LG Ursula

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar abzugeben.

Tod und Wollust 5.00 15

Beliebte Community-Inhalte: AustralienNorwegenThailandVietnamItalienBarcelonaIndien ReiseführerIndien Tipps