Englischer Garten

Reisebild

Englischer Garten

und ein Spaziergang am trüben Nachmittag. An alle größeren Kreuzungen wie an dem berühmten Kiosk sind Rumänische Roma Musiker zur Gange. Fiedeln, manche misshandeln die Quetschkommoden, manche sind großartige Gitarren Akrobaten. Bei der Kälte habe ich mich gefragt, wie die es schaffen, die Finger geschmeidig zu halten. Wahrscheinlich die Übung. Im Sommer ist es eher zu vermuten, dass überall musiziert wird, vor allem am Chinesischen Turm. Mir ist aufgefallen, dass in der Nähe von dem Musiker einer aus dem Clan auf ihn aufpasst, oder auf das eingenommene Geld aufpasst ...das war nicht so klar ersichtlich.

Teilen auf

Kommentare

  • Blula

    Ein Spaziergang durch den Englischen Garten an so einem trüben Tag kann sicher sehr erholsam sein. Jetzt stelle ich mir aber nur mal das Gefiedel und das Musizieren auf den Quetschkommoden vor, das hier an allen Wegegabelungen zu hören war. Welch ein "Kontrastprogramm".... Apropos Quetschkommode, ich hatte als Jugendliche auch mal eine, bekam sogar Musikunterricht, aber ich brachte es nicht weit. Was ich gut konnte war... ♫ ♪ Beim Kronenwirt ist heute Jubel und Tanz.... heididel dei dideldö :-)))))))))
    Aber eh ich's vergesse, das Bild da oben gefällt mir natürlch auch;-)
    LG Ursula

  • u18y9s26

    Eine tolle trübe Lichtstimmung! LG Ursula

  • bezi

    Ein schöner Ort um zur Ruhe zu kommen. Die Musik aus den Quetschkommoden bräuchte ich allerdings dazu nicht ;-))
    LG Claudia

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar abzugeben.

Englischer Garten 5.00 7

Beliebte Community-Inhalte: AustralienNorwegenThailandVietnamItalienBarcelonaIndien ReiseführerIndien Tipps