Bäckerei am Strassenrad

Reisebild

Bäckerei am Strassenrad

Die fleißige Bäckerin ist vor dem Sonnenaufgang aufgestanden, wahrscheinlich die ganze Familie versorgt und für die Strassenrand-Bäckerei die lecker Teilchen vorbereitet. Manche haben unter dem Tresen einen kleine Ofen und backen die Teigwaren vor Ort aus. Kompakte uns süße, Krapfen ähnliche Teilchen. Sie hat die Backwaren gegen Staub und Strassendreck mit einer Folie geschützt und bietet auch Sirup in verschiedenen Geschmacksrichtungen an. Das Problem ist, dass die Säfte mit normalem Leitungswasser verdünnt werden und die Gläser nach der Benützung nur im kalten Wasser ausgespült werden. Bei gewisser Abhärtung ist es durchaus möglich die Köstlichkeiten zu genießen, wie mein Kumpel Thorsten Arndt, bei mir schaut es da wieder anders aus. Die Bäckerin hat sich wohl in letzter Zeit das Gesicht mit der gelben Paste, die aus verschiedenen Baumrinden und anderen Zusätzen erstellt wird, eingeschmiert. Was ich auch hier feststelle, die Paste greift nicht überall gleichmäßig die oberste Hautschicht an. Die Flecken sind nicht zu übersehen, aber jeder hat seinen eigenen Schönheitsideal. Manchmal bin ich erschrocken, denn die Körper sind dunkel und das Gesicht leuchtet weiß und unnatürlich unter einem Hut verlor. Hauptsache, die finden sich schön.

Teilen auf

Kommentare

  • shootingstar

    Dein Foto sagt alles, ich hätte bei ihr auch keinen Saft gekauft. Leider aus schlechter Erfahrung, hat man einmal Amöbenruhr gehabt, ist man kritischer. Wenigstens nehme ich immer einen eigenen Becher mit, dann kann ich sicher sein, dass er sauber ist. Trinkwasser habe ich immer dabei, da kann man auch noch einen Schluck zum Verdünnen auf den Saft geben.
    Was die gelbe Paste betrifft, ist das wahrscheinlich ähnlich wie Thanaka, der burmesischen Variante. https://de.wikipedia.org/wiki/Thanaka

    LG Claudia

  • Blula

    Hier machte es eben "Zoom" bei mir, hatte erst nicht richtig gelesen, aber das Foto löste diesen Effekt bei mir sicher auch ganz automatisch aus, weil es eben ein so besonders gutes Streetfoto ist.
    Zu Deiner Beschreibung... ich bin ebenfalls immer sehr, sehr vorsichtig und damit immer gut gefahren. Habe bei anderen Mitreisenden schon zu viel gesehen und erlebt. Nein, nein, ich kann da auch mal hungrig und durstig bleiben, wenn es sein muss, habe ausserdem auf Touren eigentlich auch immer mein eigenes "Proviant" dabei, auf das ich zurückgreifen könnte.
    LG Ursula

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar abzugeben.

Bäckerei am Strassenrad 5.00 8

Beliebte Community-Inhalte: AustralienNorwegenThailandVietnamItalienBarcelonaIndien ReiseführerIndien Tipps