diese UNGEHEUERliche Begegnung in der Dämmerung ...

Reisebild

diese UNGEHEUERliche Begegnung in der Dämmerung ...

... hatte ich am gestrigen frühen Abend ;-)

Teilen auf

Kommentare

  • bezi

    Oh Schreck, was ist das denn ?????
    LG Claudia

  • ursuvo

    da bist Du aber in die Knie gegangen - oder hast Du Dich etwa auf den Bauch gelegt - bei d e m Wetter;-)
    Tolle Aufnahme:-)))
    LG Ursula

  • Blula

    Danke, danke... ich habe hier mal allen Mut zusammengenommen !
    LG Ursula

  • yunnanfoto

    Boah, hast Du Mut ! Und dieses Ungeheuer ist auch noch Raucher wie die Kippe zeigt. Erstaunlich dass Du bei der Aufnahme nicht so gezittert hast dass es ein total verwackeltes Foto wurde.
    Ich sag´s ja immer, nur wer Angst hat kann auch mutig sein !
    :-)))))
    LG, Herbert

  • Blula

    Herbert, dass ich manchmal ganz schön mutig bin, das habe ich hier ja bereits schon so einige Male unter Beweis stellen können (grins), so auch im vorliegenden Fall :-))))
    Stell Dir diese Szene mal vor... ich war gestern Abend noch mit meinem Makroobjektiv unterwegs, da "begegnete" mir vor der Haustür dieses "Viech". Ich musste das "haben", kefferte mich hin (schlesischer Ausdruck für hinknieen... meine Eltern sind ja Schlesier und da ist was abgefallen ;-) und visierte die Schnecke aus 10 cm Entfernung an. Ha, wenn mich jemand dabei beobachtet hätte.... das wäre wohl auch ein Bild für Götter gewesen.
    Danke Dir.... dass Du's n i c h t gesehen hast :-)))))
    LG Ursula, die Mutige

  • Pinky3

    Boah...... die sind so eklig und hinterlaßen überall ihre Schleimspuren, meine ganze Terrasse ist voll davon :((((
    aber Deine Aufnahme ist der Hammer und ich wäre gerne dabei gewesen :))))
    LG Gaby

  • yunnanfoto

    @Gaby: Salz auf die Terrasse streuen, dann erledigt sich das ganz schnell !
    Oder die Biester fangen und im nächsten China-Restaurant abliefern :-))))
    LG, Herbert

  • nach oben nach oben scrollen
  • Pinky3

    ...... oder ich koche sie für meinen Mann der liebt Weinbergschnecken in Knoblauchsoße :))))))))
    aber das mit dem Salz ist ein guter Tipp den werde ich ausprobieren!!!!
    LG Gaby

  • yunnanfoto

    @Gaby. Das ist jetzt natürlich eine schwere Entscheidung. Was liebst du mehr, Deinen Mann oder Deine Terrasse ?!
    :-)))))
    LG, Herbert

  • Pinky3

    ...... sehr schwierig. da muß ich noch nachdenken :)))))))
    LG Gaby

  • yunnanfoto

    @Gaby: Hoffentlich hast Du jetzt keine schlaflose Nacht :-)))))
    LG, Herbert

  • Pinky3

    ....... ganz bestimmt nicht :)))))))
    LG Gaby

  • DieterB

    "Oh Schneck lass nach"! :-))))
    LG Dieter

  • nach oben nach oben scrollen
  • Blula

    Ich hab es ja nicht so mit Schnecken und auf dem Teller brauche ich schon gar keine, weder mit noch ohne Knoblauchsoße. Mein gerade aufgesetztes Makroobjektiv verleitete mich dazu, mir dieses Tierchen doch mal aus der Nähe zu betrachten und ja... "Oh Schreck lass nach!"... ich war vor allem leicht geschockt von dem großen "Auge", das mich da so kalt anblickte. Inzwischen weiß ich, dass das aber eine Atemöffnung ist, die diese Erdschnecken in der vorderen Hälfte ihres Mantelschildes haben.

    Gaby, Herbert, Dieter, danke für all die weiteren netten Kommentare. Ich freu mich drüber.
    LG Ursula

  • Chrissi

    Ich hätte sicher auch einen Schrecken bekommen, wenn mich so ein kleines Monster so anstarrt. Natürlich denkt man erstmal an ein Auge.
    LG Christel

  • Blula

    Kleines Monster, ganz genau so habe ich es auch gesehen :-))
    Danke Christel.
    LG Ursula

  • Hage

    Herrlich das Untier gezeigt :-))
    LG Hans-Georg

  • Blula

    Ja, Hans-Georg,
    es war, glaube ich - auch wenn ich etwas erschrak - gerade sowas wie ein "Glücksmoment", dass das kleine Ungeheuer gerade sein "Auge" öffnete.
    LG Ursula

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar abzugeben.

diese UNGEHEUERliche Begegnung in der Dämmerung ... 5.00 20

Beliebte Community-Inhalte: AustralienNorwegenThailandVietnamItalienBarcelonaIndien ReiseführerIndien Tipps