Rise above

Reisebild

Rise above

Morgendämmerungan an einem der kleinen, von Felsen und Klippen gerahmten Badebuchten und Strände des Alentejo!. 165 km lang ist die vergleichsweise wenig besuchte Atlantikküste in dieser Region. Hier ist die Landschaft steil und zerklüftet. Zu erreichen sind diese Strände nur über kleine Nebenstraßen. Dazu gibt es auch viele (wie auch diesen), zu denen man nur auf Fußwegen gelangen kann. Die Atlantikfluten können zwar entlang der Alentejo-Küste auch stürmisch sein und das Wasser um einige Grade kälter als an der Algarve – der Besucher wird aber dafür durch Naturnähe und malerische Felsformationen reichlich entschädigt.

Teilen auf

Das könnte Sie ebenfalls interessieren

Mein Interessenprofil

Bitte melden Sie sich an, um Reiseziele zu Ihrem Interessenprofil hinzuzufügen.

Kommentare

  • pleuro

    Tolle Stimmung!

  • venus

    finde ich auch...

  • Awast

    Farben vom Sonnenaufgang und der Dunkelheit in einer unverwechselbaren Symbios und unverfälschter Manier!

  • Awast

    e

  • Bluesfreundin (RP)

    Die Ecke fand ich auch besonders schön... Gott Sei Dank gibt es noch sowas. An der Algarve ist ja jeder cm verbaut.

  • Simbol

    Hat was verzaubertes.

  • agrimm

    Leider ist der Atlantik oft sehr rau. Kleine Kinder kann man dann nicht ins Wasser lassen. Trotzdem bin ich oft dagewesen - lohnt sich.
    agrimm

  • nach oben nach oben scrollen
  • fuertetom

    Was gibt es schöneres, als einen menschenleeren Strand mit tollen Klippen?
    Klasse Bild und Tipp!

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar abzugeben.

Rise above 4.32 141

Beliebte Community-Inhalte: AustralienNorwegenThailandVietnamItalienBarcelonaIndien ReiseführerIndien Tipps