Leben unterm Weißen Berg

Reisebild

Leben unterm Weißen Berg

"Letztes Dorf unterm Gipfel" oder irgendwas in dieser Art stünde wohl bei uns am Ortseingang. Das Leben in Thasang ist geprägt von der Lage unter einem Achttausendergipfel - der Gletscher des Dhaulagiri sendet das ganze Jahr seinen Eishauch hinab ins Tal. Ein Vorrat an Feuerholz ist lebenswichtig, Eis- und Gerölllawinen bedrohen die Menschen nicht nur in der Monsunzeit.

Teilen auf

Das könnte Sie ebenfalls interessieren

Übersicht Nepal

Region: Mustang

Mein Interessenprofil

Bitte melden Sie sich an, um Reiseziele zu Ihrem Interessenprofil hinzuzufügen.

Kommentare

  • traveltime

    Das ist ein Foto wo man in Bild und Beschreibung sofort reinschlüpfen, und sich das harte Leben vorstellen kann. *****
    LG Rolf

  • yunnanfoto

    Eindrucksvoll. Ich habe ja selbst gesehen unter welchen Mühen Feuerholz bis in diese Höhe transportiert werden muss.
    Gut finde ich hier den Kontrast zwischen den warmen Farben im v
    Vordergrund und den kühlen, eisigen Farben im Hintergrund. Das erzählt eigentlich schon die ganze Geschichte.

  • pleuro

    Foto, Titel und Beschreibung - eine runde Sache und aussagekräftig.
    LG Anne

  • wasserhexe (RP)

    **************************************************************************** LG Heike
    ...kan nixxx mehr hinzu fügen!

  • Zaubernuss

    Lebensmühen für eine Bevölkerung, die mit ihren Händen arbeitet... Sehr schön finde ich den Kontrast zwischen den Strukturen der Steinmauer und des Holzlagers. Wo sammeln die Menschen ihre Holzvorräte? Gibt es überhaupt genügend Brennholz ?
    LG: Ursula

  • mamaildi

    Feuerholz gibt es nur weiter unten im Tal - Herbert hat es schon geschrieben: ein weiter Weg mit schwerer Last, den hauptsächlich Frauen und Kinder zu erledigen haben! Die Menschen sind sich selbstverständlich der Problematik der abgeholzten Wälder bewusst (wenn nicht die, die Jahr für Jahr weiter schleppen müssen, wer dann?) und gehen sehr sparsam mit ihren Vorräten um. Das Holz wird ausschließlich zum Kochen verwendet, geheizt wird hier nicht! Das sollte man auch als Gast in den Lodges hier oben respektieren.

  • ingepeter (RP)

    .... diesen Menschen sollten auch nicht fast drohend auf die Abholzung und deren Folgen hingewiesen werden, denn sie wissen nun wirklich wie schwierig die Situation ist.
    Die Kühle in den Lodgen kann ich vergleichen mit der Hitze in einigen Unterkünften in Afrikas, wenn man dort in unklimatisierten Räumen befindet, gegen Kälte hilft wenigsens eine oder mehrere Decken mehr :-)) Für mich ist so etwas in Ordnung, gestehe aber, doch auch den modernen Komfort zu schätzen (ab und wann) Gruss Inge

  • nach oben nach oben scrollen
  • ruma94

    Wahnsinn, wo überall Menschen leben. Sehr eindrucksvolles Foto! LG Ruth

  • mamaildi

    Ruth, das ist für mich der Hauptgrund, zu solchen Bergen zu reisen. Die Gipfel interessieren mich im Normalfall nicht wirklich - die Menschen, die unter solch unglaublichen Bedingungen LEBEN, alles darauf ausrichten, Kompromisse eingehen, eine Nische für ihre Existenz gefunden haben, das ist es, was mich fasziniert und immer wieder neugierig dorthin reisen lässt.

  • Blula

    Da könnte ich nachts kein Auge zumachen....!!!
    LG Ursula

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar abzugeben.

Leben unterm Weißen Berg 4.94 49

Beliebte Community-Inhalte: AustralienNorwegenThailandVietnamItalienBarcelonaIndien ReiseführerIndien Tipps