König Nikolai I. Museum, Cetinje (4)

Reisebild

König Nikolai I. Museum, Cetinje (4)

Museum des letzten Königs Nikolai I. Es ist als Museum eine Fundgrube zum Goldenen Zeitalter Montenegros. Die meisten der neun Mädchen von insgesamt zwölf Kindern verheiratete er mit europäischen Königshäusern einschließlich der Zarenfamilie. Neben der Heiratspolitik, des Schwiegervaters Europas, ließ er 100 Kirchen und Schulen bauen, vergrößerte das Land auf das Dreieinhalbfache und erlangt die Anerkennung beim Berliner Kongress 1878. Sind Sie mobil, empfehlen wir Ihnen die Serpentinenroute nach Cetinje über Njegusi, die Ihnen wundervolle Aussichten bieten wird und das Abenteuer über 1000 Höhenmeter in kürzester Zeit zu überwinden. Die Straße 22 Km, die von Kotor nach Cetinje führt, ist eine fabelhafte Serpentinenstraße, und eine der dramatischsten Streckenführungen der ganzen Adria. 25, 180 gradige Kurven verlangen nach sehr erfahrenen Buschauffeuren. Sie wurde von 1879 bis 1884 gebaut.. Vor dem Bau der Straße gab es nur einen Maultierpfad nach oben, der heutzutage als Wanderweg benutzt werden kann. Der Architekt der neuen Straße war Josip Slade, der auch für die Planungen anderer Straßen in der Gegend und einiger Bauten in Cetinje und Nikšić federführend war. 1911 starb er mit 83 Jahren in seiner Heimatstadt Trogir.

Teilen auf

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar abzugeben.

König Nikolai I. Museum, Cetinje (4) 3.60 5

Beliebte Community-Inhalte: AustralienNorwegenThailandVietnamItalienBarcelonaIndien ReiseführerIndien Tipps