Moais in Las Vegas, 1995

Reisebild

Moais in Las Vegas, 1995

Hatte man doch die Idee auf der Osterinsel ein Casino zu bauen. Die Casinogesellschaft "Hare Kori" wollte von dem einheimischen Grundstücksbesitzer Petero Riroroco das Gelände pachten. Darauf plante die chilenische Grupo Martínez für 14 Millionen US Dollar ein Casino mit 220 Spielautomaten, 7 Spieltischen und 3 Roulettanlagen während 20 Jahren auf der Osterinsel zu betreiben. Zum Glück wird es nicht gebaut, hat man schon jetzt mit jährlich 48.000 Besuchern genug zu tun. Außerdem wird Trinkwasser knapp, und es gibt Probleme mit der Müllentsorgung. Dia Scan

Teilen auf

Das könnte Sie ebenfalls interessieren

Mein Interessenprofil

Bitte melden Sie sich an, um Reiseziele zu Ihrem Interessenprofil hinzuzufügen.

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar abzugeben.

Moais in Las Vegas, 1995 3.00 3

Beliebte Community-Inhalte: AustralienNorwegenThailandVietnamItalienBarcelonaIndien ReiseführerIndien Tipps