Bettel-Migrant in Lüneburg

Reisebild

Bettel-Migrant in Lüneburg

Die Saison in den Fußgängerzonen hat wieder begonnen. Es geht auf die Vorweihnachtszeit zu. Eine Bilderserie vom 19. Oktober 2011 aus der Fußgängerzone von Lüneburg.

Teilen auf

Das könnte Sie ebenfalls interessieren

Mein Interessenprofil

Bitte melden Sie sich an, um Reiseziele zu Ihrem Interessenprofil hinzuzufügen.

Kommentare

  • hutzelzippe4

    Ich weiß nie, wie ich mich da verhalten soll.....einerseits tun sie mir leid....andereseits weiß ich, das es eigentlich Abzocke ist....

  • venus

    ...

  • hutzelzippe4

    Ich gebe zu, auch ich mache Unterschiede, wem und wieviel ich gebe....In Düsseldorf sitz z.B. auf der Kö " Meister Gepetto " er schnitzt und verkauft kleine Holzfiguren, eben weil er nicht betteln will....auch " richtigen " Obdachlosen gebe ich immer etwas.
    Dem Mann auf deinem Bild würde ich nichts geben, hätte aber trotzdem ein schlechtes Gewissen...
    Liebe Grüße Uschi :-)

  • ingepeter (RP)

    ... oftmals stecken dahinter richtige Organisationen, die "Bettler" werden an den verschiedenen Orten postiert und zu günstigsten Tageszeiten z. B. Markttag eingesetzt, wiedertreffen kann man sie dann am nächsten Tag im nächsten Ort, das sind die schlimmsten Auswüchse um das schlechte Gewissen auszunutzen ...
    Ich konnte derartige Situationen eine zeitlang von meinem Arbeitsplatz aus beobachten und das war für mich sehr lehrreich, die wirklich Armen freuten sich auch über eine Tasse Kaffe und ein Brötchen .... Gruss Inge

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar abzugeben.

Bettel-Migrant in Lüneburg 4.43 7

Beliebte Community-Inhalte: AustralienNorwegenThailandVietnamItalienBarcelonaIndien ReiseführerIndien Tipps