Hamburger Kindheit und Jugend, HJT, 238EWT

Reisebild

Hamburger Kindheit und Jugend, HJT, 238EWT

Nachtrag zu meinem Reisebericht "Kaffeeklatsch mit Fräulein Gunda": Unser GEO-RC-Freund Eberhard (238EWT) erwähnte bereits in der Kommentarspalte zum Reisebericht . . . . . . . . . . . "so befindet sich neben anderen Kritzeleien noch heute lesbar an der Backsteinmauer im Durchgang unseres Wohnblocks das Namenskürzel "hjt" meines jüngeren Bruders Hans-Joachim. Er hat es mit einer Tonscherbe gestaltet. Das Werk entstand in den frühen 1950er Jahren, als ich gerade 12 Jahre alt war." . . . . . . . . . . . . Nun hat Eberhard ein aktuelles Foto, gemacht von seinem jüngeren Bruder Hans-Joachim, zur Ergänzung und Bereicherung meines Reiseberichtes eingestellt. Zwischen dem Jungenstreich mit Einritzung des Namenskürzels und dem Erscheinen des Reiseberichtes liegen 62 Jahre, und die Stadtteile Eppendorf und Winterhude liegen (nur getrennt durch die Alster) immer noch nebeneinander!

Teilen auf

Das könnte Sie ebenfalls interessieren

Mein Interessenprofil

Bitte melden Sie sich an, um Reiseziele zu Ihrem Interessenprofil hinzuzufügen.

Kommentare

  • Kappepaul

    Sehr nette Geschichten, und irgendwie kaum zu glauben, dass das Fotomotiv heute noch existiert. LG Bernd

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar abzugeben.

Hamburger Kindheit und Jugend, HJT, 238EWT 4.80 5

Beliebte Community-Inhalte: AustralienNorwegenThailandVietnamItalienBarcelonaIndien ReiseführerIndien Tipps