Route des Crêtes im nebligen Morgenlicht

Reisebild

Route des Crêtes im nebligen Morgenlicht

Der Seenebel wabert um diese Tageszeit noch um die Felsen.

Teilen auf

Kommentare

  • Blula

    Sabine, ich sag jetzt mal, wärst Du nur 10 Minuten später an diesem Punkt angekommen, es wäre (beinah) ein Jammer gewesen !!
    Ein wundervolles Bild.
    LG Ursula

  • widix

    Liebe Ursula, 10 Minuten später wäre ein Jammer gewesen! Der Seenebel ist sehr tückisch. Manchmal zieht er sich eine zeitlang zurück, dann kommt er doch nochmals und die Nebelschwaden wabern tief ins Landesinnere. Wir haben für diese Strecke eine knappe Stunde gebraucht (in erster Linie, da wir so viel fotografiert haben). Am Ende sind wir fast vom Nebel eingeholt worden. Hinter uns hat sich die schöne Küste längere Zeit plötzlich in eine dicke Nebelsuppe verwandelt - schließlich war ja schon Herbst.
    LG Sabine

  • Blula

    Da hattest Du also tatsächlich sprichwörtliches Fotografenglück !! Gratuliere.
    LG Ursula

  • Wilfried_S.

    Diese Route sollte man sich merken!
    LG Wilfried

  • gtrasher

    Sehr schönes Motiv....gut in Szene gesetzt! LG Gerd

  • Alfredo

    Ein gelungenes Foto! Gefällt mir sehr gut! LG Alfredo

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar abzugeben.

Route des Crêtes im nebligen Morgenlicht 5.00 19

Beliebte Community-Inhalte: AustralienNorwegenThailandVietnamItalienBarcelonaIndien ReiseführerIndien Tipps