Schuppen aus der Kaiserzeit

Reisebild

Schuppen aus der Kaiserzeit

Die Wüstung Wense in der Nähe von Dorfmark, Jettebruch und Fuhrhop in der Lüneburger Heide. Zur Kaiserzeit hatte hier das Adelsgeschlecht derer von der Wense seinen Stammsitz. Ein bis heute gut erhaltenes Schloss sowie eine heute mäßg gut erhaltene Gutskapelle wurde umrahmt von einer Ziegelei sowie einigen wenigen Bauernhäusern sowie mehreren Gesindehäusern. Im Zuge der Erweiterung des Truppenübungsplatzes in der Lünebuger Heide im Jahre 1936 mussten derer von der Wense ihren Stammsitz mit umliegenden Bauten und Landflächen zwangsweise an das Deutsche Reich bzw. an die Wehrmacht verkaufen, anderenfalls hätte eine Zwangsenteignung und Zwangsräumung gedroht.. . . . . . . Seither feuern Panzerhaubitzen und andere Waffensysteme nur wenige 100 Meter vom Ort entfernt ihre Geschosse ab. Nirgendwo in Wense entgeht man dem ohrenbetäubenden Geschützlärm. Als heutiger Eigentümer investiert die Bundesrepublik Deutschland keinen Pfennig in den Erhalt der historischen Gebäude. Man vermietet diese nur an lärmunempfindliche Personen und hält sich damit Regressansprüche wegen extremer Lärmbelastung vom Halse. . . . . . . . Der gezeigte Schuppen aus der Kaiserzeit ist heute gemietet als Bestandteil des Museumshus Wense vom Heimatverein Dorfmark. . . . . . . . Die Aufnahme erfolgte im Juni 2017 mit einer Panasonic LUMIX LX7. Photo © Oxfordian

Teilen auf

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar abzugeben.

Schuppen aus der Kaiserzeit 5.00 5

Beliebte Community-Inhalte: AustralienNorwegenThailandVietnamItalienBarcelonaIndien ReiseführerIndien Tipps