Am Chilkoot Trail, den die Goldgräber von Alaska kommend benutzten um nach Dawson City zu gelangen

Reisebild

Am Chilkoot Trail, den die Goldgräber von Alaska kommend benutzten um nach Dawson City zu gelangen

Wir maschieren über den Chilkootpass von Alaska aus 54 Kilometer weit, um zu den Quellflüssen des Yukon zu kommen, über welche die Goldgräber 1898 kamen und dann nach 1000 Kilometer mit ihren Booten Dawson City erreichten. Auch Jack London war hier. Er fand kein Gold, aber er hinterlies uns seine Erzählungen: "Lockruf des Goldes" und "Ruf der Wildnis"!

Teilen auf

Das könnte Sie ebenfalls interessieren

Übersicht USA

Region: Alaska

Mein Interessenprofil

Bitte melden Sie sich an, um Reiseziele zu Ihrem Interessenprofil hinzuzufügen.

Kommentare

  • ursuvo

    das ist doch mal ein Reisebericht der anderen Art! Hier kommt es auf die Bilder an - und dank Deiner informativen Texte kann man schön ein bisschen mitreisen - gefällt mir sehr gut!!
    Und die Bilder finde ich natürlich auch sehr schön!!!
    LG Ursula

  • pixel

    Liebe Ursula!
    Für einen ganzen Reisebericht bin ich doch etwas zu faul, da ich meine Zeit (da ich auch filme) meist für Multimedia erstellen verbrauche. Aber oft sagt ja ein Bild mehr als 1000 Worte.
    So mache ich immer zusammenhängende Bild-Serien, die ich dann in meinem Profil ankündige. Denn manchmal muss man sich durch einen zu langen, wenn auch guten Reisebericht durchkämpfen. Um das zu vermeiden, schaut man sich dann oft nur die Fotos an.
    Ich weis, es ist ein Kompromiss, aber dir scheint er zu gefallen, Danke dafür!
    LG Wolfgang

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar abzugeben.

Am Chilkoot Trail, den die Goldgräber von Alaska kommend benutzten um nach Dawson City zu gelangen 5.00 13

Beliebte Community-Inhalte: AustralienNorwegenThailandVietnamItalienBarcelonaIndien ReiseführerIndien Tipps