Mount Cook: Neuseelands höchster Berg,

Reisebild

Mount Cook: Neuseelands höchster Berg,

30 Meter geschrumpft. Die Messungen eines vierköpfigen Teams haben demnach bereits am 23. November stattgefunden. Sie zeigten: Der höchste Punkt des Massivs liegt nicht 3754 Meter über dem Meer, sondern nur 3724. Schuld an dem Schrumpfen ist nach Angaben des Wissenschaftlers Pascal Sirguey vor allem ein gewaltiger Fels- und Eisabbruch im Dezember 1991. Dabei rutschen 12 bis 14 Millionen Kubikmeter Material ab. Seitdem sei die Eiskappe auf dem Mount Cook noch weiter erodiert, so der Forscher.

Teilen auf

Das könnte Sie ebenfalls interessieren

Mein Interessenprofil

Bitte melden Sie sich an, um Reiseziele zu Ihrem Interessenprofil hinzuzufügen.

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar abzugeben.

Mount Cook: Neuseelands höchster Berg, 4.33 3

Beliebte Community-Inhalte: AustralienNorwegenThailandVietnamItalienBarcelonaIndien ReiseführerIndien Tipps