Georgien

Reisebild

Georgien

Mzcheta war die antike Hauptstadt Georgiens bis zum 6. Jahrhundert und ist ein religiöses Zentrum des Landes bis heute. Das Foto wurde auf der anderen Seite der Flüsse Kura und Aragwi, die sich wie zwei Schwestern umarmen (so beschreibt sie Lermontov), vor der ältesten Kirche Georgiens aufgenommen. Sie wurde 586 bis 604 an einer Stelle errichtet, wo der Überlieferung nach die Heilige Nino ein großes Holzkreuz errichtet hat.

Teilen auf

Das könnte Sie ebenfalls interessieren

Mein Interessenprofil

Bitte melden Sie sich an, um Reiseziele zu Ihrem Interessenprofil hinzuzufügen.

Kommentare

  • 238EWT

    Danke für die informative Bildbeschreibung. Ein Patriot und Regimegegner der 1980er Jahre aus Tiflisi, der in Deutschland Zuflucht fand, hat mir damals soviel Schönes und Interessantes von seiner Heimat berichtet. Mein Sohn, damals gerade vier Jahre alt, hat ihn mit "Willi" (in Anlehnung an die Wortendung im Nachnamen) angesprochen. Leider haben sich die Spuren unseres georgischen Freundes nach dem Ende der Sowjetunion verloren.

    LG Ebewrhard

  • Nadejda

    Hallo Eberhard,

    wenn Du Interesse daran hast, kann ich versuchen, ihn ausfindig zu machen. Ich habe einige Bekannten, die in Tiflis wohnen.
    LG Nadejda

  • trollbaby

    Da habe ich auch schon runtergeschaut! Georgien ist unbedingt eine Reise wert!
    LG Susi

  • DB_Weltenbummler

    Wie sich die Bilder doch ähneln :) Ich war erst letzten Sommer dort oben und habe die herrliche Aussicht genossen!
    Gruß, Dominik

  • Blula

    Danke, dass Du Mzcheta ( noch nie gehört, ehrlich gesagt ...) hier vorstellst.
    LG Ursula

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar abzugeben.

Georgien 4.62 13

Beliebte Community-Inhalte: AustralienNorwegenThailandVietnamItalienBarcelonaIndien ReiseführerIndien Tipps