Diskussion: Neuseeland

wolli

offline

am 05.10.2008 13:00 Uhr

Neuseeland

Hallo,
ich war noch nie in Neuseeland.
Claudia , du schon und du Schnute?
Wie sind eure Erlebnisse und Erfahrungen.
Plane auch mal dorthin zu fliegen, wie ich mich kenne ,, passiert das bestimmt
recht kurzfristig . Braucht man lange zum vorplanen? Oder hattet ihr auch schon mal einen Schnellschuß gemacht?
Lieben Gruss
Wolli

Angehängtes Bild:

Neuseeland:

oschulz26

offline

am 12.10.2008 18:33 Uhr

Silvester in Auckland

Hallo, wir planen dieses Jahr eine Rundreise über die Nordinsel und möchten Silvester in Auckland verbringen. Da ich Neuseeland bisher noch nicht kenne, suche ich nach einem Tipp für die Sylvesternacht (gibt es ein Feuerwerk, wo sollte man hingehen, von wo fernhalten, wie sind die Menschenmengen organisiert). Ich frage weil wir vor zwei Jahren in Sydney etwas überrascht wurden. Die besten Plätze waren um 14:00 Uhr Mittags schon vergeben und wir gerade noch ein Rasenplätzechen hinter demOpernhaus bekommen haben. Die Aussicht auf das Feuerwerk war aber nicht perfekt.

am 19.01.2009 20:56 Uhr

Work and travel...

Wenn ich dieses Jahr mit meiner Ausbildung fertig bin werde ich vorraussichtlich für ein Jahr mit einer Work&Travel Agentur (+entsprechenden Visum) nach Neuseeland fliegen... Ich freu mich schon sehr darauf und werden sobald ich meinen Reisepass beantragt haben buchen! Muss zwar bis dahin noch ein wenig sparen aber ich habe ja auch noch bis September Zeit! Hat jemand hier schon mit Work and Travel Erfahrungen gemacht?
Grüße
Sternenwolf

magiccly

offline

am 25.03.2009 14:24 Uhr

Schnellschuss Urlaub in Neuseeland

Hallo Wolli,
hm, naja, einen Schnellschuss würde ich vermutlich nicht gerade wagen. Ein paar kleine Vorbereitungen sind glaube ich schon von Vorteil. Zumindest was die Infosammlung über mögliche Reiserouten angeht. Es kommt ja darauf an, wieviel Zeit du mitbringst...deshalb sollte man schon so grob die ersten Stationen wissen. Denn wenn du blind losfährst, dann verpasst du unter Umständen die schönsten Plätze!
Grundsätzlich aber braucht man weder Mietwagen noch Hotel vorbuchen! Bei der Ankunft kann man sich relativ schnell und günstig auch ein Auto oder einen Camper kaufen (ist in NZL üblich und auch sehr günstig, da man das Auto am Ende der Reise weiterverkaufen kann). Ich habe bei meiner Reise die Unterkünfte auch maximal einen Tag im voraus angefragt und gebucht. Man kann aber auch sehr spontan Unterkünfte finden (B&Bs, Backpacker, oder schöne Flecken zum übernachten mit dem Camper). Allerdings sollte man beim Camper dann auch aufpassen, dass man nicht auf Privatland steht und auch dort stehen bleiben darf.

Je nachdem wieviel Zeit du mitbringst musst du dich evtl auch zwischen Nordinsel und Südinsel entscheiden. Beide Inseln haben ihren ganz besonderen Reiz, sind aber sehr unterschiedlich in der gebotenen Natur und den Sehenswürdigkeiten. Da entscheidet der persönliche Geschmack!

Es ist natürlich auch möglich, beide Inseln innerhalb von 3 Wochen "abzugrasen" aber man hat dann eben kaum Zeit irgendwo zu verweilen und einen besonderen Ort länger zu genießen. Abstriche sind dann natürlich auch notwendig, da die unterschiedlichen Ziele teilweise nur über große Umwege zu erreichen sind, da es in Neuseeland nur wenige Verkehrsadern gibt, die mit jedem Fahrzeug befahrbar sind.

Sollte dich noch mehr interessieren, dann einfach melden..

Angehängtes Bild:

Schnellschuss Urlaub in Neuseeland: Neuseeland Südinsel Lake Pukaki

steffi20580

offline

am 01.09.2009 09:33 Uhr

Vorfreude total!!

Im Dezember gehts los..... vier Wochen Neuseeland, Nord- und Südinsel....
ich bin voller Vorfreude, lese und sehe alles über Neuseeland was ich finden kann!!!

nach der Reise gibts mit Sicherheit unendlich viele tolle fotos und einen Reisebericht werde ich auch zum besten geben :-)
Oh man ich freue mich ja schon soooo sehr darauf!!!!

hat jemand noch einen Tipp was auf keinen Fall verpasst werden darf?? also klar, nach den ganzen Reiseführern und so sind 4 Wochen sowieso viel zu kurz für Neuseeland (sag das mal wer dem Chef ;-) ), aber vielleicht gibts ja trotzdem das ein oder andere was man nicht verpassen sollte und das nicht im Reiseführer steht.

steffi

wildwind

offline

am 08.09.2011 21:16 Uhr

Schnellschuss

Wir waren vom 2.3.- 29.5. 2010 auf beiden Inseln in Neuseeland im Wohnmobil unterwegs zu zweit. Wir haben uns viel Zeit genommen und deshalb nur bestimmte Regionen bereist. Schnellschuss für Neuseeland würde ich nicht machen, denn die Reise ist ja nicht ganz billig und der Flug lang. Da sollte es sich schon gelohnt haben. Meine persönliche Meinung: Besser nicht allzu viele Kilometer machen, sondern wenige Orte heraussuchen, dort intensiv erleben durch wandern, schauen, hinfühlen.
Neuseeland ist ein ganz besonderes Land. Wir haben viele kennengelernt, die in 4 Wochen das ganze Land mit dem Wagen abgeklappert haben. Ich weiss nicht, was sie von Neuseeland wirklich "mitgenommen" haben. Um das wirkliche Ausmaß dieses Besonderen wahrzunehmen, braucht man Zeit.
Wenn ich 4 Wochen hätte, würde ich folgendes bereisen:
Halbinsel Coromandel, Rotorua und weitere Umgebung mit all seinen geothermalen Wundern, die Westküste der Südinsel, die Marlborogh - Region und Golden Bay. Selbst das wird zeitlich eng in 4 Wochen.
Ich glaube, ein Teil des Reisevergnügens ist ja auch das vorbereiten, das aussuchen: Wo will ich überhaupt hin?
Am besten, sich wenig vornehmen, aber intensiv.
Wir wollen auf jeden Fall mal wieder für ein paar Monate nach Neuseeland.

aidualc

offline

am 12.09.2011 09:33 Uhr

Re: Neuseeland

kia ora wolli
ich war ja das erste mal 3 monate unterwegs und hatte meine damals 5jährige tochter dabei- da geht ohne planen nichts. schnellschuss war nur der gebuchte flug, da ich mich erst im oktober für diese reise entschieden habe und im dez. gings los. heuer war ich das 2te mal mit meiner tochter in nz und muss sagen ich fliege nie mehr über amerika - es war sehr mühsam und kompliziert. über kualalumpur war es richtig toll und auch die asiatischen fluglinien haben einen besseren sevice.
wir sind in nz viel mit den bussen gefahren - die sind preisgünstig und man kann die landschaft auch beim fahren mehr geniessen. nur auf der südinsel empfehle ich ein auto...da gibts einfach zuviele plätze wo man stehen bleiben will ;-)
zum übernachten hab ich schon im vorhinein über couchsurfing sehr viel organisiert. das tolle daran - man spart nicht nur geld sondern lernt die leute aus dem land kennen und sieht plätze die in keinem reiseführer zu finden sind.
ich bekomme auf jeden fall nicht genug von diesem land - es ist totaler urlaub für die seele. wünsch dir viel freude und spaß auf deiner reise!

lg
claudia

Angehängtes Bild:

Re: Neuseeland: Abel Tasman

Beliebte Community-Inhalte: AustralienNorwegenThailandVietnamItalienBarcelonaIndien ReiseführerIndien Tipps