Diskussion: Welches Bier im Ausland?

rrobby

offline

am 07.02.2010 13:39 Uhr

Welches Bier im Ausland?

Hallo!
Ich hab da mal ne Frage:
Wenn Ihr im Ausland unterwegs seid und dann abends mal ein Bier trinkt, welches Bier trinkt Ihr dann, das Einheimische Bier oder Importbiere, zB Heineken?

rrobby

am 16.02.2010 13:31 Uhr

Bier

Einfach mal das Einheimische probieren,das ist meistens lecker.In Asien trinken wir das immer.Shang,Tiger,Singha

Angehängtes Bild:

Bier: Lecker Bierchen

rrobby

offline

am 16.02.2010 21:09 Uhr

Re: Welches Bier im Ausland?

Ich trinke eigentlich fast immer die einheimischen Biere, BeerLao oder AngkorBeer schmecken zB wunderbar, viel besser als die importierte Heineken.Plörre, oder Carlsberg.

grisch

offline

am 06.03.2010 04:14 Uhr

Bier in USA

Natürlich immer zuerst das lokale Bier zischen, Heineken kann man dann immer noch wenns wirklich nicht schmecken sollte...In den USA insbesondere Westküste kann ich die Biere von Rickerts - zum Beispiel Rickerts Red, oder die Deschutes Brauerei empfehlen, das dunkle von Deschutes ist eines der besten das ich je trinken durfte. In San Francisco an der Fishermans Wharf gibt's Sudwerk (Siehe Bild), angenehm herb im Stile von Becks und Jever. Hefeweizen gibts übrigens auch in den USA immer häufiger und nicht nur als Importbier. Rickerts White ist ein Hefeweizen, geschmacklich noch entwicklungsfähig, wird teilweise mit Orangenschnitzen gereicht...naja

Angehängtes Bild:

Bier in USA:

grisch

offline

am 06.03.2010 04:31 Uhr

Schwimmendes Guiness

Diese Version eines Biermischgetränks wurde im Staate Washington im irischen Pub angeboten. Unten ins Glas ein helles, obendrauf das angeblich schwimmende Guiness. Der Effekt war zwar nicht wirklich überzeugend, aber geschmacklich fand ich das Experiment ganz ansprechend...

Angehängtes Bild:

Schwimmendes Guiness: Floating Guiness

Zinni

offline

am 28.03.2010 15:57 Uhr

Re: Welches Bier im Ausland?

Immer nur die einheimischen Biere!

Claus_Wagner

offline

am 11.06.2010 20:20 Uhr

Re: Welches Bier im Ausland?

Grundsätzlich nur einheimische Biere trinken. Am besten noch irgendwo in der Öffendlichkeit eine Lokalität aufsuchen und bestellen, dann lernt man Land und leute am besten kennen!
Gruß
Claus

Kappi

offline

am 28.07.2011 00:35 Uhr

natürlich lokale Biere !

viele regional bekannte Brauereien in Asien haben deutsche Braumeister, die auch nach dem deutschen Reinheitsgebot brauen. Dagegen sind die Chemiebiere der internationalen Marken (Heineken, Tuborg, Budweiser amerik., etc.) der reine Abfall.
Wer in seinem Beruf genießen will und in der Welt herumkommen, der sollte Braumeister werden. Habe selbst in Mandalay (Myanmar) einen deutschen Braumeister angetroffen, der dort das leckere lokale Bier braut.
Seht auf die Inhaltsangabe der Flaschen!
Gruß, der Jürgen

Schili

offline

am 31.12.2011 12:17 Uhr

Oh, ein Bier-Fred.....;-)

Sehr schön. Durch meine jahrzehntelange Reisen in doch schon so einigen Ländern, bin ich natürlich als passionierter und mtlw. überzeugter Kölsch-Konsument( was selbst in Deutschland durchaus schon mal als exotisches Produkt angesehen wird...) stets neugierig auf die lokalen Produkte. Die "üblichen Verdächtigen" a la Heineken, Bud und Konsorten schenk ich mir , ich überlasse es im Ausland stets dem jeweiligen Personal der Restaurants/Kneipen, ich bestelle grundsätzlich ein lokales Bier.Hauptsache gut gekühlt!(selbst das leckerste Bier schmeckt bei 25 Grad Eigentemperatur wie ein Kantholzschlag auf die Fontanelle...) Und da mir kein einziges Bier bislang namentlich als extrem mies-schmeckend in Erinnerung geblieben ist, kann ich diese ( zudem kostengünstige) Erfahrung eigentlich nur empfehlen. Sogar richtig! lecker ist mir das senegalesische " LaGazelle" in Erinnerung geblieben, auch wegen der doch recht ungewöhnlichen (Flaschen-)Füllmenge von 630ml. Da bekommt der Ausspruch am Day after "Verdammt, warum hab ich bloß so einen Schädel, es waren doch höchstens sechs, sieben Flaschen gestern Abend..." eine ganz neue Dimension...;-)

Grüße aus Köln.

Schili

offline

am 31.12.2011 12:22 Uhr

Und noch nen Bild....

Hm...also entweder weiß ich nicht wie oder es ist (sehr bedauerlich...) nicht möglich, einen soeben verfassten Beitrag nach dem Absenden noch zu bearbeiten, ich wollte nämlich noch ne Bilddatei anhängen; so muss ic das jetzt in nem separaten Beitrag nachholen. Irgendwie suboptimal....

Gruß.

Angehängtes Bild:

Und noch nen Bild....: Die senegalesische Gazelle....:-)

Beliebte Community-Inhalte: AustralienNorwegenThailandVietnamItalienBarcelonaIndien ReiseführerIndien Tipps