Faial: Reiseberichte, Reisetipps, Bilder

Sie interessieren sich für Faial?

Stöbern Sie in den Reiseberichten, Fotos und Reisetipps von Mitgliedern der Reisecommunity von GEO oder werden Sie kostenlos Mitglied und berichten selbst von Ihren Reisen.

  • Restaurants, Cafes & Bars

    Peter Cafe Sport

    Portugal: Horta | von capelo (RP) | zuletzt aktualisiert am 6. Januar 2008, 16:10 Uhr

    Peter's Cafe Sport ist mehr als nur eine Kneipe für die in Horta anlandenden Atlantiksegler: Poststation, Auskunft, WLAN-Zone, Museum, Kontaktbörse...Das essen ist gut und preiswert und das Ambiente so charakteristisch, dass eine Replik der Wirtschaft während der Weltausstellung in Lissabon aufgestellt wurde. In Stoßzeiten ist der Laden allerdings oft sehr voll. Die Wartezeit auf einen frei werdenden Tisch kann man aber sehr gut bei einem Gin-Tonic am Tresen oder vor der Tür verkürzen. mehr

  • Aktivurlaub, Natur- & Outdoor-Tipps

    Meerblick

    Portugal: Rua do Canto | von capelo (RP) | zuletzt aktualisiert am 26. April 2009, 12:44 Uhr
    Meerblick

    Am Westende des Dorfes Capelo auf der Azoreninsel Faial grenzt die Weite des Atlantiks an den Aschekegel des Capelinhos. Wasser, Erde und Luft treffen in ursprünglicher Stille aufeinander. Nach jahrelangen Kurzaufenthalten im Zelt, ohne Wasser, ohne Schatten schauen wir jetzt aus dem kleinen Schlafzimmerfenster hinaus auf das Meer, auf den Vulkan, auf die Wolken am Himmel. Entschleunigung...das geht in Capelo ausgezeichnet...dann kann die Wanderung weitergehen, hinunter zum Meer, hinauf mehr

  • Restaurants, Cafes & Bars

    O Trancador dos Capelinhos

    Portugal: Rua do Canto | von capelo (RP) | zuletzt aktualisiert am 6. Februar 2010, 20:35 Uhr
    O Trancador dos Capelinhos

    Rua do Canto 14 9900-304 Capelo - Faial - Acores Portugal Tel.: 00351 967694067 Variable Öffnungszeiten Motto: Just knock on the door!

  • Reisetipps

    Farol dos Capelinhos

    Portugal: Capelo | von capelo (RP) | zuletzt aktualisiert am 22. Dezember 2009, 19:21 Uhr
    Farol dos Capelinhos

    Der Leuchtturm an der westlichsten Inselspitze Faials - einer kleinen Insel der Mittelgruppe des Azorenarchipels - diente bis zum Ausbruch des Capelinhos (1957/58) den aus Westen kommenden Schiffen als Seezeichen. Als der junge Vulkan zur Ruhe gekommen war versperrte sein fast 150m hoher Kegel die freie Sicht auf das Meer. Zudem bedeckten Asche und Staub das Leuchtturmgebäude bis zum ersten Stockwerk. Die Erdbeben, die den Vulkanausbruch begleitet hatten, hinterließen große Risse im Gebäude mehr

  • Reisetipps

    Wale und Delfine auf den Azoren

    Portugal: Faial | von capelo (RP) | zuletzt aktualisiert am 2. März 2011, 11:39 Uhr
    Wale und Delfine auf den Azoren

    In den Gewässern der Azoren wurden bisher weit über 20 verschiedene Arten von Meeressäugern beobachtet. Bis zum internationalen Walfangverbot (1986) stellte der Fang und die Verarbeitung von Walen auf den Atlantikinseln einen wesentlichen Wirtschaftsfaktor dar. Heute sind Whale-Watching-Touren mit praktisch 100% Sichtungswahrscheinlichkeit in den Sommermonaten ein wesentlicher Bestandteil eines vorsichtig expandierenden Naturtourismus. Auf den Inseln Faial und Pico gibt es eine Vielzahl von mehr

  • Reisetipps

    Lawafeld

    Portugal: Capelo+-+Faial | von capelo (RP) | zuletzt aktualisiert am 6. April 2010, 12:19 Uhr
    Lawafeld

    Auf dem Weg nach Faja an der Nordküste Faials zweigt eine kleine Straße ab. Sie ist in einem ruinösen Zustand, denn große mit Bauschutt beladene Trucks und die Müllautos der Insel vergrößern die Schlaglöcher bei jeder Ab- und Auffahrt . Der schmale Fahrweg führt hinunter zur Mülldeponie. Nun ist sie so ganz und gar kein touristisches Highlight, aber rechts neben der Zufahrt führt der Weg weiter hinunter zu den schwarzen Klippen. Als der Cabeco do Fogo im 18. Jahrhundert ausbrach, erreichte mehr

  • Aktivurlaub, Natur- & Outdoor-Tipps

    Zum Morro do Castelo Branco auf Faial

    Portugal: Castelo Branco | von capelo (RP) | zuletzt aktualisiert am 2. Oktober 2011, 11:16 Uhr
    Zum Morro do Castelo Branco auf Faial

    Der Morro do Castelo Branco ist das Überbleibsel eines erloschenen Vulkans auf der Azoreninsel Faial. Seinen Namen ("Weiße Burg") verdankt er dem hellen Tuffgestein, das im Sonnenlicht fast weiß erscheint. Der Felsen und die umgebenden Klippen gehören zu einem kleinen Naturschutzgebiet, in dem viele endemische Pflanzen und die Brutstätten des Gelbschnabelsturmtauchers (> http://www.youtube.com/watch?v=cSCiaW0V_Kg ) gefunden werden können. Der Aufstieg ist ziemlich steil, aber nicht besonders mehr

  • (kein Bildtitel)

    von gangifuch

    Ort: Portugal: Horta

    keine Beschreibung
    veröffentlicht am 16. Dezember 2007 12:21 Uhr
  • (kein Bildtitel)

    von gangifuch

    Ort: Portugal: Horta

    keine Beschreibung
    veröffentlicht am 16. Dezember 2007 12:20 Uhr
  • (kein Bildtitel)

    von gangifuch

    Ort: Portugal: Horta

    keine Beschreibung
    veröffentlicht am 16. Dezember 2007 12:18 Uhr

Beliebte Community-Inhalte: AustralienNorwegenThailandVietnamItalienBarcelonaIndien ReiseführerIndien Tipps