Erdbeben: Reiseberichte, Reisetipps, Bilder

Sie interessieren sich für Erdbeben?

Stöbern Sie in den Reiseberichten, Fotos und Reisetipps von Mitgliedern der Reisecommunity von GEO oder werden Sie kostenlos Mitglied und berichten selbst von Ihren Reisen.

  • Wüsten, Datteln und Moscheen - Unterwegs im Iran

    3.30 Uhr, Imam Khomeini International Airport, das Kopftuch sitzt. Für die drei Iraner an Bord der Maschine aus Istanbul gibt es vier Schalter, alle anderen, also die ausländischen Fluggäste dürfen sich in eine Schlange an einem Schalter für die ... mehr

  • Rückkehr nach Bam - der lange Weg des Phönix

    Es war der 26. Dezember 2003, der das Leben aller Menschen in Bam genauso wie die Stadt selbst für immer veränderte. Ein Erdbeben der Stärke 6,5 hatte die Stadt im Südosten des Irans wörtlich in Schutt und Asche gelegt. Nur zwölf Sekunden bebte ... mehr

  • Welcome to Cone-City

    "Welcome to Cone-City" begrüßt uns der Taxifahrer mit dem mein Mann und ich vom Flughafen Christchurch in die Innenstadt zu unserem Bed + Breakfast fahren. Je weiter wir ins Zentrum kommen desto zahlreicher werden die Baustellen und ... mehr

  • Wo Buddhas Augen nicht mehr sehen - 1 Jahr nach dem Erdbeben in Nepal

    Viele Reisende, die zum ersten Mal nach dem großen Beben nach Kathmandu kommen, sehen sich erstaunt um und finden "Man sieht ja gar nichts!". Stimmt, insbesondere wenn man sich, wie fast jeder frisch Angekommene, zunächst einmal durchs ... mehr

  • Allgemeine Hinweise & Reisevorbereitungen

    Warum die Strandorte um Venedig relativ Erdbeben-sicher sind

    Italien: Jesolo | von mosaik (RP) | zuletzt aktualisiert am 4. Juni 2012, 21:46 Uhr
    Warum die Strandorte um Venedig relativ Erdbeben-sicher sind

    (Presseaussendung ENIT / Consorzio di Promozione e Sviluppo Turistico Jesolo-Eraclea, 4. Juni 2012) „Für Jesolo und das gesamte Umland besteht keinerlei Erdbebengefahr.“ Anita Corso, die amtierende Präsidentin des Konsortiums zur Tourismusförderung tritt als Sprecherin einer Stadt auf, die alle ihre Gäste beruhigen möchte, die nach dem dramatischen Erdbebengeschehen in der Provinz Emilia besorgt sind. „Da das Erdbeben teilweise auch in Venetien spürbar war – wenngleich es auch keine mehr

  • Sehenswürdigkeiten, Kunst & Kultur

    Christchurch

    Neuseeland: Christchurch | von u18y9s26 | zuletzt aktualisiert am 14. April 2016, 19:51 Uhr
    Christchurch

    Nach dem verheerenden Erdbeben im Februar 2011 und einigen Nachbeben wurde die Stadt massiv zerstört. Die Folgen sind auch nach 5 Jahren unübersehbar. Wie wichtig ist es aber, dass Menschen, die aus so einer Katastrophe wieder aufstehen, gesehen werden. Deshalb ist meiner Ansicht nach die Stadt auf einer Neuseelandreise ein Muss, erschütternd, aufrüttelnd und Mut machend. - Neuseeland begrüßt uns mit Baumriesen Ein erster großartiger Eindruck, sie sind imposant und gesund! Sich der mehr

  • Leuchtturm außer Funktion

    von capelo

    Ort: Portugal: Ribeirinha

    Der Leuchtturm von Ribeirinha (Faial - Azoren) wurde bei dem schweren Erdbeben 1998 (5,8 auf der Richterskala) so stark beschädigt, dass er bis heute nur noch eine Ruine ist.
    veröffentlicht am 2. November 2009 00:29 Uhr
  • alte Dame

    von poseydon

    Ort: Iran: Bam

    Nach dem Erdbeben in Bam waren vor allem alte Menschen und Kinder schwer betroffen, denn ohne ihre Familien fehlte jedes soziale Netz. Marjam hat in einem von einer Hilfsorganisation gebauten Seniorenheim ein neues Zuhause gefunden.
    veröffentlicht am 27. März 2011 19:12 Uhr
  • Bam I

    von poseydon

    Ort: Iran: Bam

    Fatimeh tanzt an einem Abend in einem Seniorenheim in Bam. Wie viele ältere Menschen hat sie bei dem Erdbeben in der Wüstenstadt nicht nur ihre Familie und ihr Haus verloren, sondern damit auch ihr soziales Netz. in einem von einer...
    veröffentlicht am 8. Mai 2011 19:15 Uhr

Beliebte Community-Inhalte: AustralienNorwegenThailandVietnamItalienBarcelonaIndien ReiseführerIndien Tipps