Schneeräumung: Reiseberichte, Reisetipps, Bilder

Sie interessieren sich für Schneeräumung?

Stöbern Sie in den Reiseberichten, Fotos und Reisetipps von Mitgliedern der Reisecommunity von GEO oder werden Sie kostenlos Mitglied und berichten selbst von Ihren Reisen.

  • Schneeräumung Großglockner Hochalpenstraße

    Eine entscheidende Rolle für die Frequenz spielt auf hochalpinen Straßen die Schneeräumung. So auch bei der Großglockner Hochalpenstraße. In den Jahren 1936 und 1937 schaufelten 350 Männer in durchschnittlich 70 Tagen 250.000 m³ Schnee, um die ... mehr

  • Abenteuer Schneeräumung auf der Großglockner Hochalpenstraße

    Die Saurer-Dieselmotoren dröhnen. Während sich die Rotationsschneepflüge„System Wallack“ durch meterhohen Schnee fräsen, schleudern die Wurfräder den Schnee bis 50 Meter weit und 25 Meter hoch in hochalpine Landschaft. 48 Straßenkilometer sind ... mehr

  • Sehenswürdigkeiten, Kunst & Kultur

    Fotoausstellung „Weiß – Großglockner Hochalpenstraße“

    Österreich: Mittersill | von mosaik (RP) | zuletzt aktualisiert am 14. April 2013, 09:39 Uhr
    Fotoausstellung „Weiß – Großglockner Hochalpenstraße“

    Grandiose Aufnahmen der Panoramastraße zu allen Jahreszeiten zeigen auch Bilder von der alljährliche Schneeräumung der Großglockner Hochalpenstraße, die Höchstleistung von Mensch und Maschinen erfordert

  • Allgemeine Hinweise & Reisevorbereitungen

    Großglockner Hochalpenstraße ab 30. April 2014 wieder frei

    Österreich: Salzburg | von mosaik (RP) | zuletzt aktualisiert am 29. April 2014, 17:08 Uhr
    Großglockner Hochalpenstraße ab 30. April 2014 wieder frei

    Die Großglockner Hochalpenstraße Schneeräumung 2014 hat am 1. April 2014 begonnen, früher als üblich, das sich diesen Winter ungewöhnlich große Schneemassen angesammelt hatten. Nach nicht ganz drei Wochen Arbeit erfolgte am 29. April 2014 der "Durchstich" und ab 30. April 2014 ist die Straße wieder für den Verkehr freigegeben. Bis zu acht Meter hohe Schneewände entlang der Straße erwarten die Besucher der Straße in den ersten Tagen nach der Öffnung.

  • Wallack-Rotationsfräse

    von mosaik

    Ort: kein Ort angegeben

    Der meterhoch liegende Schnee wird von speziellen, so genannten Wallack-Rotationsfräsen, benannt nach Hofrat Dipl.-Ing. Franz Friedrich Wallack, dem Erfinder dieser Fräsen und Erbauer der Hochalpenstraße, von der Straße geräumt.
    veröffentlicht am 18. April 2011 20:28 Uhr
  • Wallack-Rotationsfräse im Einsatz

    von mosaik

    Ort: kein Ort angegeben

    Die alten Einsatzgeräte aus den Fünfziger und Sechziger Jahren (Rotationspflüge "System Wallack") wurden im Vergleich mit neuen Testgeräten auf die Probe gestellt. Bemerkenswertes Ergebnis: Nach wie vor eignen sich die seit...
    veröffentlicht am 19. April 2011 14:56 Uhr
  • bei der Ausstellungseröffnung (von links): Dipl.-Ing. Wolfgang Urban (Direktor Nationalpark Hohe Tauern Salzburg), Landesrätin Dr. Tina Widmann (Salzburg), Fotokünstler Hanns Otte, Mag. Christian Wörister (GF Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern...
    veröffentlicht am 14. April 2013 09:34 Uhr

Beliebte Community-Inhalte: AustralienNorwegenThailandVietnamItalienBarcelonaIndien ReiseführerIndien Tipps