Polizei: Reiseberichte, Reisetipps, Bilder

Sie interessieren sich für Polizei?

Stöbern Sie in den Reiseberichten, Fotos und Reisetipps von Mitgliedern der Reisecommunity von GEO oder werden Sie kostenlos Mitglied und berichten selbst von Ihren Reisen.

  • Fliegen - statt Bahn fahren...

    Diesmal wollte ich es nicht wieder verpatzen... Nur weil ich im August keine Zeit hatte, für den September etwas zu buchen, mussten wir im letzten Jahr (fast) daheim bleiben... Also, gerade vom England-Urlaub zurück, die Wäsche auf der ... mehr

  • Etwas illegal in die Türkei

    Das Jahr 1979 war die Zeit in welcher Rucksackreisen in ihrer Blüte standen. Griechenland und Inselhüpfen über die Kykladen war ein absolutes Muß. Wer noch nie in einem Mehrbettzimmer ohne Geschlechtertrennung auf der Kykladeninsel IOS ... mehr

  • Memphis Sound 2001

    Elvis Presley war schon lange im Rock’n’Roll-Himmel, als ich in den frühen achtziger Jahren das erste Mal seine Songs hörte und den ersten Film sah. Im ostdeutschen Land der Arbeiter und Bauern war es so gut wie unmöglich, auf normalem Wege an ... mehr

  • London Street Photography ein Risiko?

    Rund 49 Millionen Übernachtungen von Touristen hatte London im Jahre 2011 zu verzeichnen. Die Zahl ist steigend, findet doch die Sommerolympiade 2012 in dieser Metropole statt. Wenn jeder Tourist täglich auch nur 10 Fotos mit seinem seinem Handy ... mehr

  • Allgemeine Hinweise & Reisevorbereitungen

    Polizei

    Mexiko | von daniel.olzien | zuletzt aktualisiert am 26. November 2007, 20:18 Uhr

    In Mexico ist die lokale Polizei darauf aus Bussen zu kassieren. Ihrer Phantasie für "Vergehen" ist dabei keine Grenze gesetzt. Wichtig ist zu wissen, dass es zwei verschiedene Polizeicorps gibt, die Comunales und die Staatspolizei, die Federales. Dabei werden die Comunales von den Federales kontrolliert. Die Federales kassieren keine Bussen von Touristen. Wenn man ein Problem mit fiktiven Bussen der Comunales hat hilft folgendes Vorgehen: 1. Man muss oder muss vorgeben jede Menge mehr

  • Allgemeine Hinweise & Reisevorbereitungen

    Barcelona Taschendiebstahl

    Spanien: Barcelona | von Barcelona-Fan | zuletzt aktualisiert am 7. Januar 2009, 23:41 Uhr

    Egal ob Knöpfe, Reisverschluß oder Klett die Taschen verschließen, die Taschendiebe in Barcelona sind verdammt schnell. Und dann noch klassisch in U-Bahnen unterwegs - einsteigen, man läuft auf den Vordermann auf und der steigt wieder aus (aber leider die eigene Brieftasche mit diesem) und die Türen schließen und man kann nur noch sich von seinem Geldbeutel verabschieden. Auf der Polizeistation (nahe der Ramblas) gibt es auch schon Formulare in Deutsch. Da sollte man alle Nummern wissen mehr

  • Allgemeine Hinweise & Reisevorbereitungen

    Zypressengruppe "Santa Maria" bei San Quirico d'Orcia

    Italien: San Quirico d'Orcia | von annabellebruckner | zuletzt aktualisiert am 1. Juli 2012, 15:25 Uhr
    Zypressengruppe "Santa Maria" bei San Quirico d'Orcia

    Wenn Sie alles wieder mit nach Hause bringen möchten, was Sie mitgenommen haben, dann denken Sie daran, Ihr Eigentum zu schützen. Diebstahl gibt es überall, aber es muss nicht sein, wenn man ein paar Regeln einhält!

  • Es ist heiß...

    von poseydon

    Ort: Philippinen: Manila

    Manilas Sicherheitspersonal schützt sich (einigermaßen) vor Sonne und Wärme. Auch wenn man sich nicht immer sicher ist, ob man die philippinischen Staatsdiener tatsächlich ernst nehmen sollte - bevor man an die Elfenbeinküste ausgeliefert wird,...
    veröffentlicht am 6. Januar 2008 01:15 Uhr
  • Ein Polizeimotorrad fährt an der Spitze des Reiterfeldes über die mongolische Steppe
    veröffentlicht am 4. März 2008 17:09 Uhr
  • Polizistin

    von glaspalast

    Ort: Kuba

    Überall sitzen und stehen sie und überwachen, kontrollieren.....
    veröffentlicht am 7. Dezember 2008 16:36 Uhr

Beliebte Community-Inhalte: AustralienNorwegenThailandVietnamItalienBarcelonaIndien ReiseführerIndien Tipps