Ein Strand wird Nationalerbe (07.04.2008)

Der legendäre Bondi Beach im australischen Sydney ist jetzt zu ganz besonderen Ehren gekommen. Vor kurzem wurde er in die Liste des nationalen Kulturerbes des Landes aufgenommen. Der Küstenabschnitt, der maßgeblich zur Entwicklung der australischen Strand- und Surfkultur beigetragen hat, ist nach Oper und Harbour Brigde der Ort in Sydney, der die meisten Besucher anzieht. Außerdem entstand hier der berühmte Surf Live-Saving-Club, eine Rettungsbewegung, die heute mehr als 120 000 aktive Mitglieder zählt und somit die größte Organisation in Australien ihrer Art ist. Ausführliche Infos zu Sydney gibt es unter: www.sydney.com

GEO Reise-Newsletter