Urlaub als Daumenkino

Eine Foto-Love-Story am Strand oder der Sonnenuntergang im Zeitraffer? Kein Problem, mit dem Frameographer lassen sich aus Einzelbildern Stop-Motion-Filme machen

King Kong wurde 1933 so bewegt, und auch die Monster in "Sindbads siebente Reise" verdankten ihr Leben dem Stop- Motion-Trick: Wie im Daumenkino entsteht so ein Film aus Einzelbildern. Mit der App Frameographer kann man Playmobil-Figuren auf Flugzeugklapptischchen in einen Boxkampf schicken oder ein Lego-Pärchen in Urlaubsabenteuer.

Dazu braucht man nur die Idee für eine Geschichte, fotografiert die dann Bild für Bild, das Programm setzt die Fotos zusammen und spielt den fertigen Film ab. Man kann Tempo, Reihenfolge und Hintergrund ändern, schlicht: Spaß haben.

2,39 € im iTunes Store

Urlaub als Daumenkino

Der Frameographer macht Einzelbilder zum Stop-Motion-Film

GEO Reise-Newsletter