Traumort des Tages Dieser See birgt einsame Inseln und tropische Strände

Ob als kleine Alltagsflucht für zwischendurch oder als Inspiration für die nächste Reise: In unserer Reihe „Traumort des Tages“ zeigen wir Ihnen die schönsten Plätze der Erde
Lake Malawi

Lake Malawi, Ostafrika

  • Wo? 
    Zwischen Tansania, Mosambik und Malawi liegt der neuntgrößte See der Erde: der Lake Malawi.

 

  • Was macht den Ort besonders? 
    Im Norden erheben sich die 2500 Meter hohen Steilwände der Livingstone-Berge direkt aus dem See. Zusammen mit dem glasklaren Wasser und dem weißen Sandstrand ergibt sich so eine Mini-Karibik mit Bergpanorama. Kleine Inseln und Steinformationen ragen im Süden aus dem Gewässer, das vielen Tierarten ein Zuhause bietet, darunter auch Nilpferde. Eine der größeren Inseln ist die unbewohnte Mumbo Island samt paradiesischem Tropencamp. Knapp unter der Wasseroberfläche erstreckt sich ein Labyrinth aus Felsen, in dem sich bunte Aquarienfische tummeln - ein perfekter Ort zum Schnorcheln und Kajakfahren.

 

  • Wann? 
    Im ohnehin heißen Sommer von November bis April herrscht in Malawi Regenzeit. Deswegen sollte man besser in den trockenen Wintermonaten anreisen, zwischen Mai und Oktober.

Spitzkoppe, Namibia
Spitzkoppe
Hier lockt der schönste natürliche Abenteuerspielplatz
Ob als kleine Alltagsflucht für zwischendurch oder als Inspiration für die nächste Reise: In unserer Reihe „Traumort des Tages“ zeigen wir Ihnen die schönsten Plätze der Erde
Sansibar, Tansania
Sansibar
Wunderschöne Strände und ein abwechslungsreiches Hinterland hat dieses Paradies zu bieten
Ob als kleine Alltagsflucht für zwischendurch oder als Inspiration für die nächste Reise: In unserer Reihe „Traumort des Tages“ zeigen wir Ihnen die schönsten Plätze der Erde
Devil's Pool
Devil's Pool
Planschen am Abgrund
Ob als kleine Alltagsflucht für zwischendurch oder als Inspiration für die nächste Reise: In unserer Reihe „Traumort des Tages“ zeigen wir Ihnen die schönsten Plätze der Erde
GEO Reise-Newsletter