Traumort des Tages Der klarste See der Welt

Ob als kleine Alltagsflucht für zwischendurch oder als Inspiration für die nächste Reise: In unserer Reihe „Traumort des Tages“ zeigen wir Ihnen die schönsten Plätze der Erde
Blue Lake, Neuseeland

Blue Lake, Neuseeland

  • Wo?

Der klarste See der Welt liegt im neuseeländischen Nelson-Lakes-Nationalpark. Der Blue Lake Track führt Wanderlustige auf direktem Wege zum See. Etwas weiter westlich des Sees hält eine Wanderhütte 16 Schlafplätze bereit. Die Blue Lake Hut beherbergt jährlich mehr als 700 Wanderer. 

  • Was macht den Ort besonders?

Knapp 80 Meter weit kann man unter Wasser sehen. Das entspricht fast dem Wert von destilliertem Wasser und macht den Blue Lake zum klarsten See der Welt. Der Grund: Der Zufluss zum See fließt durch mehrere Gesteinsschichten, die sämtliche Sedimente aus dem Wasser filtern. Auch wenn der See damit zum Schnorcheln geradezu einlädt, ist das Baden hier strengstens verboten, denn der See ist ein Heiligtum der Maori – dem indigenen Volk Neuseelands.

  • Wann?

Die beste Reisezeit für eine mehrtägige Wanderschaft ist zwischen November und April – dann, wenn im Nelson-Lakes-Nationalpark die meisten Sonnenstunden und die wenigsten Regentage gezählt werden. Die Temperaturen liegen in den Sommermonaten vor Ort bei angenehmen 19° bis 22° C.

Weitere Traum-Reiseziele:

Bled, Slowenien
Bled, Slowenien
Eine Zwergen-Insel zwischen Berg-Riesen
Ob als kleine Alltagsflucht für zwischendurch oder als Inspiration für die nächste Reise: In unserer Reihe „Traumort des Tages“ zeigen wir Ihnen die schönsten Plätze der Erde
Myrtos Beach
Myrtos, Kefalonia, Griechenland
Der vielleicht schönste Strand am Mittelmeer
Ob als kleine Alltagsflucht für zwischendurch oder als Inspiration für die nächste Reise: In unserer Reihe „Traumort des Tages“ zeigen wir Ihnen die schönsten Plätze der Erde
GEO Reise-Newsletter