Bienen-Zeitraffer Metamorphose im Eiltempo

In 60 faszinierenden Sekunden zeigt Fotograf Anand Varma die Verwandlung der Biene vom Ei zur fertigen Arbeiterin

Bienen durchlaufen eine faszinierende Metamorphose - vom Ei bis zur fertigen Arbeitsbiene. 21 Tage dauert dieser Prozess: Die ersten drei Tage ihrer Existenz verbringt die Biene als Ei. In einer offenen Wabenzelle entwickelt sich die geschlüpfte Larve dann sechs weitere Tage - bis die Wabe von Arbeiterinnen verschlossen wird. In der versiegelten Wabe verpuppt sich das Insekt innerhalb von weiteren zwölf Tagen mehrfach - bis sie als fertige Arbeitsbiene schlüpfen kann.

Um alle Stadien fotografieren zu können, hat Fotograf Anand Varma einen Bienenstock in sein Studio gestellt. Aus 2500 Einzelfotos schuf er schließlich ein 60-Sekunden-Zeitraffer-Video, das uns die Metamorphose der Biene zeigt wie nie zuvor.

Mehr über Bienen

Pollensterben
Umwelt
Pollensterben
Nicht nur die Honigbiene, auch ihre wilde Verwandtschaft kämpft in der Agrarlandschaft ums Überleben
Bestechende Erkenntnis
Bienen
Bestechende Erkenntnis
Michael Smith, Doktorand der Biologie an der Cornell University in Ithaca, New York, hat sich mehr als 75 Mal am ganzen Körper von Bienen stechen lassen. Um herauszufinden, wo es am meisten wehtut
"Bienen gehen jeden etwas an"
Umweltschutz
"Bienen gehen jeden etwas an"
Der Film "More than Honey" des schweizer Regisseurs Markus Imhoof ist eine fulminante Hommage an ein unentbehrliches Insekt. Ein Interview
GEO.de Newsletter