Prominenter Buckelwal Weißer Wal vor Australiens Küste aufgetaucht

Whalewatcher sind begeistert: Vor der Ostküste des Kontinents wurde ein weißer Buckelwal gesichtet. Vielleicht ist es ein alter Bekannter

Ist es Migaloo? Der weiße Buckelwal wurde 1991 erstmals in Australischen Gewässern gesichtet - und war der erste weiße Wal dieser Art überhaupt. Der Meeressäuger, dem sogar eine Website und ein Twitter-Kanal gewidmet sind, tauchte am Montag, den 10. August vor der Küste von Queensland auf. Und sorgte sofort für Aufsehen.

Migaloo absolviert jedes Jahr eine 8000-Kilometer-Reise vom Antarktischen Ozean, entlang der Ostküste Australiens bis in die tropischen Gewässer vor Queensland im Nordosten des Kontinents.

Dass es sich um Migaloo handelt, konnte bisher allerdings auch von Fachleuten nicht bestätigt werden. Zur Zeit sind nur noch drei weitere weiße Buckelwale bekannt, die regelmäßig in den Gewässern vor Australien aufkreuzen.

Mehr zum Thema

Buckelwal nicht länger "bedroht"?
Artenschutz
Buckelwal nicht länger "bedroht"?
Die US-amerikanische Fischereibehörde NOAA Fisheries will Buckelwale von der Liste der bedrohten Arten streichen. Ein Erfolg für den Artenschutz - oder ein falsches Signal?
Extrem seltener weißer Schweinswal gefilmt
Ostsee
Extrem seltener weißer Schweinswal gefilmt
Weiße Schweinswale sind weltweit eine Rarität. Einem Segler gelang es nun, eine solche Begegnung in der Ostsee im Video festzuhalten