Einzeller beim Todeskampf Die Mikroskop-Aufnahme des Jahres

Ein kleiner Einzeller wird von einem größeren verschlungen. Wim van Egmonds Video zweier Wimperntierchen wurde mit dem "Small World in Motion"-Preis 2015 ausgezeichnet. Es zeigt: Die Jagd in der mikroskopischen Welt ist der in der für uns sichtbaren Wildnis gar nicht unähnlich.

"Die Wildnis ist uns sehr nah, die meisten sehen nur nicht genau genug hin", kommentiert Wim van Egmonds seinen ersten Platz beim "Small World in Motion"-Wettbewerb. Der Preis würdigt die besten Mikroskop-Aufnahmen des Jahres. "Schon der Pool in unserem Garten ist ein Miniatur-Dschungel voller Leben", so der niederländische Mikrofotograf. "Wenn Sie die Welt entdecken wollen, ist der Hinterhof ein perfekter Ort, um damit zu beginnen".

Das könnte Sie auch interessieren

GEO.de Newsletter