Entenvögel Haben Schwäne Zähne?

Haben Schwäne Zähne? Bei dieser Frage herrscht oft Uneinigkeit. Ein Blick in den Schlund der Tiere zeigt, warum
Na?

Mit diesem Foto nahm Fotograf Arnold Pöschl an unserem Leserfoto-Wettbewerb teil. Sie wollen auch mitmachen? Dann hier entlang

Dieses GEO Leserfoto von Arnold Pöschl hat nicht nur bei uns für Staunen gesorgt. Es zeigt den aufgerissenen Schnabel eines Schwans. Gut zu erkennen: spitze Zacken, die einen imposanten wie gefährlichen Eindruck machen. Aber sind das wirklich Zähne? Nein, biologisch gesehen nicht.

Die Zungenränder von Gans, Ente und eben auch Schwan sind mit stachelförmigen Hornpapillen besetzt. Sie dienen, wie die Lamellen am Schnabelrand (sie werden ebenfalls oft mit Zähnen verwechselt), dem Herausfiltern pflanzlicher und tierischer Nahrungspartikel aus dem Wasser.

Äußerst schmerzvoll kann ein Schwanenbiss aber dennoch sein!