Kognitionsforschung: Problem durchschaut

Mythen schildern Raben als weise und schöpferisch. Doch wie intelligent sind sie wirklich?

Forscher kommen auf merkwürdige Ideen. Etwa herauszufinden, was ein Rabe macht, wenn er einen Leckerbissen in einem Schuh entdeckt, der an einer Schnur von einem Ast herabhängt.

Zur Demonstration der Intelligenzleistung eines solchen Vogels ist das skurrile Experiment, das der Verhaltensforscher Bernd Heinrich von der Universität Vermont in Burlington ersonnen hat, indes ideal. Denn ein Test dieser Art muss bestimmte Voraussetzungen erfüllen: Er muss sicherstellen, dass das geforderte Verhalten nicht angeboren ist, und das Tier muss ein Problem bewältigen, dessen Lösung es nicht vorher gelernt haben kann.

Heinrichs Versuch zeigt einmal mehr, dass die schwarzen Vögel, denen schon Märchen und Legenden große Weisheit bescheinigen, tatsächlich über Schläue verfügen und Einsicht in ungewohnte Problemstellungen gewinnen. So flogen im Verlauf des Experiments mehrere Vögel zu dem Ast, an dem der Wanderschuh hing, griffen zielstrebig unter ihn, fassten die Schnur mit dem Schnabel, zogen sie hoch und stiegen mit dem Fuß auf die entstandene Schlaufe, damit die Schnur nicht mehr hinunterrutschte. Diese Sequenz wiederholten sie so oft, bis sie an den Leckerbissen im Schuh herankamen - einen Becher mit einem Hühnerei.

Links zum Thema

Die außergewöhnlich hohe Intelligenz von Raben konnte nun einmal mehr bewiesen werden: Im Rahmen eines Projekts der Konrad-Lorenz-Forschungsstelle in Oberösterreich wurden die schwarzen Vögel des "taktischen Betruges" an ihren Artgenossen "überführt". Ein Bericht auf den Seiten des ORF.

Alle GEOSKOPE aus dem Magazin 10/03

GEOlino Buchtipps zum Lesen
Verhalten: Tausend Füße gegen Mücken
Um blutsaugende Insekten abzuwehren, cremen sich Affen Südamerikas mit Tausendfüßer-Extrakt ein
GEOlino Buchtipps zum Lesen
Kernenergie: Zu früh gefreut?
Physiker haben ein Verfahren entwickelt, das die atomare Entsorgung revolutionieren könnte. Leider steckt die Methode noch in den Kinderschuhen
GEOlino Buchtipps zum Lesen
Neurobiologie: Aufgrund der Regel gegen die Regel
Die Sprachverarbeitung bei Frauen ist unerwartet zyklus-abhängig: In der Zeit nach dem Eisprung wird neben der linken auch die rechte Seite des Hirns einbezogen
GEOlino Buchtipps zum Lesen
Kognitionsforschung: Problem durchschaut
Mythen schildern Raben als weise und schöpferisch. Doch wie intelligent sind sie wirklich?
GEOlino Buchtipps zum Lesen
Wüstenwälder atmen auf
Profitieren Bäume in Trockengebieten von mehr Kohlendioxid in der Atmosphäre?
e2efd8dfa4107c0953c150691d408426
GEO Nr. 05/97
GEO.de Newsletter