GEO-Tag der Artenvielfalt 2016
Aktuelle Informationen: Thema, Partner, Hauptveranstaltung, Presse ...
Großfahndung im Grünen
Beim GEO-Tag 2015 in den wunderschönen Elbauen waren unsere Experten wieder auf Zähl-Mission. In diesem Kurzfilm erzählen sie, was sie in der Natur so begeistert
Informationen für Schulen
Tipps für Schulaktionen, Materialien für den Unterricht, Lehrerbroschüre, Teilnahme-Urkunden ...
Informationen zum Mitmachen
Kontakt / Downloads: Bestellformular, Häufige Fragen, Literatur-Ratgeber, GEO-Tag-Logos ...
Der GEO-Tag auf einen Blick
die Idee, die Bewegung, die Aktionen, das Echo, die Unterstützer ...
Schülerwettbewerb: Aufruf
Einen Tag lang Forscher sein: Raus zum Unterricht in der Natur! Teilnehmen und Gewinnen ...
Artenvielfalt in den Elbauen
Schwarzstorch, Seeadler und Biber tummeln sich in den Elbauen, im ehemaligen deutsch-deutschen Grenzgebiet. Wer noch? Das soll der GEO-Tag der Artenvielfalt 2015 zeigen
GEO
Das "Linnésche Programm" zur Klassifikation der Lebewesen muss fortgeführt werden, fordert GEO-Autor Matthias Glaubrecht vom Naturkundemuseum in Berlin
16. GEO-Tag in Ebern
An einem einzigen Tag an einem einzigen Ort die Anzahl der Tier- und Pflanzenspezies zu ermitteln: Das war nun schon zum 16. Mal das Ziel des GEO-Tags der Artenvielfalt
9. GEO-Tag in Crawinkel
Mehr als 100 Experten erforschten halboffene Weidelandschaft in Thüringen und fanden über 2400 Arten.Mit Fotoshow
8. GEO-Tag der Artenvielfalt an der Nordsee
GEO-Reporterinnen begleiteten die Hauptveranstaltungen an der Küste nördlich von Bremerhaven sowie auf den Inseln Sylt und Helgoland
7. GEO-Tag der Artenvielfalt in Berlin
Über 1400 Tier- und Pflanzenarten brachte allein die Hauptaktion am 11. Juni im Berliner Tiergarten zu Tage.Mit Fotoshow
7. GEO-Tag der Artenvielfalt in New York
GEO-Redakteur Martin Meister berichtet vom großen Artencheck im "Big Apple" - die Parallelveranstaltung zu Berlin
6. GEO-Tag der Artenvielfalt in Tirol: ein Foto-Tagebuch
Beim GEO-Tag der Artenvielfalt in Tirol und Südtirol waren große und kleine Artenjäger, Profis und interessierte Laien auf der Pirsch. GEO-Reporter berichten von den großen Erfolgen und kleinen Katastrophen des Tages
Die Sieger des Schülerwettbewerbs am 5. GEO-Tag der Artenvielfalt
Hier präsentieren wir einige Fotos der Sieger und ihrer Einsendungen im Rahmen der Schülerwettbewerbs 2003
5. GEO-Tag der Artenvielfalt im Harz / Grünen Band
Zum fünften Mal trugen Wissenschaftler und Laien zusammen, was draussen vor der Haustür kreucht, wächst und fleucht. Dabei kamen auch verschollene Arten zutageMit Fotoshow
4. GEO-Tag der Artenvielfalt auf der Insel Vilm (Rügen)
Am 4. GEO-Tag der Artenvielfalt erkundeten Biologen die Insel Vilm (Rügen)
3. GEO-Tag der Artenvielfalt: Inventur im Industriepark (Duisburg)
Gemeine Luftalge, Meerbinse, Ruprechtsfarn, Gartenlaubkäfer, Gelbe Tigermotte , Schaflaus, Schwanenmuschel - das sind nur einige der rund 1800 Tiere und Pflanzen, die den sorgsamen Beobachtern beim 3. GEO-Tag der Artenvielfalt in Duisburg unter...
3. GEO-Tag der Artenvielfalt in Venedigs Lagune
Am 14. und 15. Juni 2001 organisierte CORILA (Koordinierungsstelle für die Forschung in der Lagune der Universitäten Venedig und Padova) den ersten Tag der Artenvielfalt in der Lagune von Venedig
2. GEO-Tag auf der Schweizer Alp Flix
Angespornt von den Fundergebnissen beim "2. GEO-Tag der Artenvielfalt", wollen Wissenschaftler das Schweizer Biotop Alp Flix nun langfristig unter die Lupe nehmen.
B-Day auf vietnamesisch
Der 7. internationale Tag der Artenvielfalt in Vietnam stand ganz im Zeichen des Klimawandels
B-Day auf vietnamesisch
Der 7. internationale Tag der Artenvielfalt in Vietnam stand ganz im Zeichen des Klimawandels
Biodiversität: Die Natur als Wirtschaftsfaktor
Wer versucht, Dienstleistungen der Natur in Euro und Dollar zu beziffern, jongliert mit hohen Summen. Und begreift, welche Schätze der Mensch bisher unbesonnen verschleudert