Der GEO-Tag auf einen Blick
die Idee, die Bewegung, die Aktionen, das Echo, die Unterstützer ...
Schülerwettbewerb: Aufruf
Einen Tag lang Forscher sein: Raus zum Unterricht in der Natur! Teilnehmen und Gewinnen ...
Artenvielfalt in den Elbauen
Schwarzstorch, Seeadler und Biber tummeln sich in den Elbauen, im ehemaligen deutsch-deutschen Grenzgebiet. Wer noch? Das soll der GEO-Tag der Artenvielfalt 2015 zeigen
GEOlino Buchtipps zum Lesen
Das "Linnésche Programm" zur Klassifikation der Lebewesen muss fortgeführt werden, fordert GEO-Autor Matthias Glaubrecht vom Naturkundemuseum in Berlin
16. GEO-Tag in Ebern
An einem einzigen Tag an einem einzigen Ort die Anzahl der Tier- und Pflanzenspezies zu ermitteln: Das war nun schon zum 16. Mal das Ziel des GEO-Tags der Artenvielfalt
9. GEO-Tag in Crawinkel
Mehr als 100 Experten erforschten halboffene Weidelandschaft in Thüringen und fanden über 2400 Arten.Mit Fotoshow
8. GEO-Tag der Artenvielfalt an der Nordsee
GEO-Reporterinnen begleiteten die Hauptveranstaltungen an der Küste nördlich von Bremerhaven sowie auf den Inseln Sylt und Helgoland
7. GEO-Tag der Artenvielfalt in Berlin
Über 1400 Tier- und Pflanzenarten brachte allein die Hauptaktion am 11. Juni im Berliner Tiergarten zu Tage.Mit Fotoshow
7. GEO-Tag der Artenvielfalt in New York
GEO-Redakteur Martin Meister berichtet vom großen Artencheck im "Big Apple" - die Parallelveranstaltung zu Berlin
6. GEO-Tag der Artenvielfalt in Tirol: ein Foto-Tagebuch
Beim GEO-Tag der Artenvielfalt in Tirol und Südtirol waren große und kleine Artenjäger, Profis und interessierte Laien auf der Pirsch. GEO-Reporter berichten von den großen Erfolgen und kleinen Katastrophen des Tages
Die Sieger des Schülerwettbewerbs am 5. GEO-Tag der Artenvielfalt
Hier präsentieren wir einige Fotos der Sieger und ihrer Einsendungen im Rahmen der Schülerwettbewerbs 2003
5. GEO-Tag der Artenvielfalt im Harz / Grünen Band
Zum fünften Mal trugen Wissenschaftler und Laien zusammen, was draussen vor der Haustür kreucht, wächst und fleucht. Dabei kamen auch verschollene Arten zutageMit Fotoshow
4. GEO-Tag der Artenvielfalt auf der Insel Vilm (Rügen)
Am 4. GEO-Tag der Artenvielfalt erkundeten Biologen die Insel Vilm (Rügen)
3. GEO-Tag der Artenvielfalt: Inventur im Industriepark (Duisburg)
Gemeine Luftalge, Meerbinse, Ruprechtsfarn, Gartenlaubkäfer, Gelbe Tigermotte , Schaflaus, Schwanenmuschel - das sind nur einige der rund 1800 Tiere und Pflanzen, die den sorgsamen Beobachtern beim 3. GEO-Tag der Artenvielfalt in Duisburg unter...