GEO schützt den Regenwald e.V.

Erfolg im Intag

Die im Januar gestartete Hilfsaktion mit Protestbriefen und Spendenaufrufen für den Naturschützer Carlos Zorilla waren ein Erfolg. Er lässt allen Spendern und tatkräftigen Unterstützern ein herzliches Dankeschön ausrichten.

Seitdem der neue ecuadorianische Staatspräsident, Rafael Correa, sein Amt am 15. Januar 2007 antrat, hat sich die Lage im Intag entspannt. Die Lizenzen für den Bergbaukonzern „Ascendant Copper“ sind nicht länger gültig und sämtliche Aktivitäten seitens Ascendant durch die Regierung in Quito verboten. Carlos Zorilla ist zuversichtlich, dass dies auch so bleiben wird und ist stolz auf den geleisteten Widerstand der Bauern.

Er selbst wird im Land bleiben und die ausstehenden Verfahren gegen ihn abwarten. Sein Dank gilt allen, die sich für ihn eingesetzt und ihn finanziell und moralisch unterstützt haben.

Weitere Informationen zum Thema unter: