Botanik Kann diese Pflanze zählen?

Venusfliegenfallen sind offenbar in der Lage, die Bewegungen ihrer Opfen "mitzuzählen"
07fb62e117420214f7e9182d1e66fcc7

Der Fangmechanismus der Venusfliegenfallen ist eine der schnellsten Bewegungen im Pflanzenreich

Pflanzen, die zählen können? Offenbar gibt es sie, wie Forscher verblüfft festgestellt haben. Die Venusfliegenfalle steuert ihre Aktionen nach einer genau definierten Abfolge, die von der Anzahl der Bewegungen ihrer Beute gesteuert wird. Es ist das erste Mal, dass bei Pflanzen eine Form des Zählens nachgewiesen wurde.

Nach einer ersten Berührung durch die Beute im Inneren der Falle passiert noch nichts, die Pflanze wartet ab. Erst wenn ihre Sensoren eine zweite Berührung registrieren, schnappt die Falle zu.

Bleibt die Beute nun ruhig, öffnet sich die Falle wieder. Aber ab Bewegung Nummer fünf werden Verdauungsenzyme ausgeschüttet, in einer perfekt abgestimmten Mischung, denn anhand der weiteren Bewegungen kann die Pflanze auch erkennen, welche Art von Beute ihr in die Falle gegangen ist.

Mehr zum Thema

Forscher entdecken riesigen Sonnentau - per Facebook
Brasilien
Fleischfressende Pflanze entdeckt - per Facebook
Auf Facebook-Fotos erkannten Experten eine neue Art des Insekten fressenden Sonnentaus - die größte Amerikas
GEO.de Newsletter