Sattelitenfoto Traumschöne Algenblüte im Schwarzen Meer

Pflanzliche Mikroorganismen zaubern ein Natur-Gemälde - das nur aus dem All sichtbar wird
Algenblüte im Schwarzen Meer

Algenblüten sind im Schwarzen Meer nichts Ungewöhnliches. Doch diese ist eine der größten der vergangenen Jahre.

Das Satellitenfoto des NASA-Satelliten "Aqua" zeigt eine spektakuläre Verfärbung, Schlieren, wie mit einem Künstlerpinsel gemalt und verquirlt. Die hellen Bereiche sind Haptophyten, einzellige Algen. Die mikroskopischen Organismen sind mit weißen Plättchen aus Kalziumkarbonat gepanzert. Das reflektiert Sonnenlicht und lässt Bereiche, die besonders dicht von den Organismen besiedelt werden, besonders hell erscheinen - vor allem dort, wo die Donau (im Bild Mitte links) und der Dnjepr (links oben) Nährstoffe ins Schwarze Meer tranportieren.

Algenblüte außer Kontrolle
Algenblüte außer Kontrolle
Ein kanadischer Unternehmer will durch die Düngung des Ozeans Fischbestände vergrößern und das Klima schützen - und erregt Umweltschützer und Wissenschaftler weltweit
Das Alphabet in 26 Satelliten-Bildern
Nasa
Das Alphabet in 26 Satelliten-Bildern
Adam Voiland hat Satelliten-Fotos gesammelt, die alle 26 Buchstaben zeigen. Unser Video zeigt alle Bilder in alphabetischer Reihenfolge