Nach Booten, Seezeichen oder Vögeln sucht man in Renate Allers Oceanscapes vergeblich. Bewusst verzichtete sie auf "Motive" im herkömmlichen Sinn. Selbst die Perspektive ist immer dieselbe. Zehn Jahre lang hat sie von einem bestimmten Punkt am Südstrand von Long Island den Atlantik porträtiert. Die Variation des Themas schufen allein der Wind und das Licht.

Jeder Strandspaziergänger kennt das: Sind die Sinne erst geschärft, die lauten Eindrücke des Alltags verblasst, öffnen sich uns die Augen für die unendlich feinen Nuancen des Lichts, die das Meer mal düster, mal zart und freundlich erscheinen lassen. Die Bandbreite seiner Stimmungen ist unendlich. Denn der Ozean ist, das zeigt Renate Aller in beeindruckender Reduktion und Ästhetik, ein Spiegel unserer Seele.

www.renatealler.com

6dc1eb50ed7a41bbe6efca31c228571e

Oceanscapes - One view - Ten years

Texte von Jasmin Seck, Petra Roettig, Richard B. Woodward

Festeinband

84 Seiten

42 Farbabbildungen

US Ostküste
Klimadaten im
  • Temperatur:
  • 28.1 °C max/15.5 °C min
  • Niederschlag:
  • 105 mm
  • Regentage:
  • 8
  • Sonne:
  • 62 %
Wetter
Aus der GEO-Reisecommunity
GEO.de Newsletter