Milchling

Ästiger Stachelbart

Tintenfischpilz

Steinpilz

Goldgelber Zitterling

Buchenschleimrübling

Birnenstäubling

Bleicher Schüppling

Rötlicher Gallerttrichter

Böhmische Verpel

Elfenbeinschneckling

Gemeiner Spaltblättling

Speihtäubling

Judasohr

Halsbandschwindling

Seit seiner Kindheit ist Rügemer naturbegeistert. Bis vor zwei Jahren hat er Wälder fotografiert, dann, 2009, den ersten Pilz. Seine Freude daran hält nach wie vor an: "Ich finde immer wieder einen Pilz, den ich noch nicht kenne."

Mit seinen Bildern möchte der Künstler das "Zauberhafte" der Pilze zum Ausdruck bringen. Die größte Herausforderung dabei sei, einen Pilz ins rechte Licht zu stellen. Dafür nutzt er auch LED-Kunstlicht, um besondere Stimmungen zu erreichen. Wie das Licht aber in die Pilze kommt - das verrät Rügemer nicht.

Seine Naturbegeisterung möchte der Fotograf an die Betrachter seiner Bilder weitergeben. "Wer die Natur liebt, schützt sie auch", betont Rügemer.

GEO.de Newsletter