Drachenkopf (Kleine Braunelle)

Das Foto ist das glückliche Nebenprodukt eines Badeausflugs: Ewald war an den Tunersee in Kärnten gefahren. Auf dem Rückweg zum Auto entdeckte er diese markante Blütenform am Wiesenrand

Eintritt ins Zauberreich (Svínafellsjökull, Island)

Das Foto entstand in einer fünfzig Meter langen Eisgrotte auf der zugefrorenen Gletscherlagune des Svínafellsjökull Gletschers in Skaftafell. Der bis zu tausend Jahre alte Schnee ist durch Metamorphose in hoch verdichtetes Gletschereis umgewandelt worden. Dadurch absorbiert das Eis das sichtbare Licht bis auf den gestreuten blauen Anteil, der die tiefblauen Farben des welligen Eises erzeugt

Huckepacksprung im Schnee (Grasfrösche, Pontresina, Schweiz)

Der 14-jährige Alessandro beobachtete im zeitigen Frühjahr Frösche bei der Paarung und beim Ablaichen

Auf der Suche nach Schutz (Helmling, Overasselt, Niederlande)

Dieses Motiv fand die Fotografin in den Hatertse Vennen, einem Naturgebiet in der Provinz Gelderland

Durchgestoßen (Teich-Schachtelhalm im Froschlaich)

Bei der Suche nach Motiven auf der finnischen Insel Pellinge fiel dem Fotografen dieser frische Trieb eines Teich-Schachtelhalms auf, der sich geradewegs durch die Schicht des Froschlaiches durchwühlte

Geschüttelt, nicht gerührt (Eisbär, Erlebniszoo Hannover)

Ein Eisbär in der "Yukon Bay" des Erlebniszoos Hannover schüttelt sich das Wasser aus dem Pelz

Wasserplanet (Felsen-Fetthenne, Avila, Spanien)

Makroaufnahme von Regentropfen in der Sierra de Gredos

Schwarm des Lebens (Cortez-See, Baja California, Mexiko)

Ein Schwarm Schweinsfische formiert sich, um einen angreifenden Kormoran abzuwehren und zu verwirren

Rast im Blütenfeld (Großtrappe, Alentejo, Portugal)

Die Großtrappe ist Europas größter fliegender Vogel. Seit Jahren war die Population in Europa rückläufig, denn Lebensraum und Brutgebiete wurden immer mehr zerstört und der Vogel fand kein Rückzugsgebiet. In Portugal wurden Maßnahmen ergriffen, diesen Vogel zu schützen und die Population erholte sich. Dieses Foto entstand auf einem Privatbesitz in der Provinz Alentejo. Auf dem Höhepunkt des Frühlings zeigen sich männliche Großtrappen in einem beeindruckenden ausdauernden Balztanz den Weibchen

Unterm Blätterdach (Baumpilz im Picos de Europa National Park, Spanien)

In den Kantabrischen Bergen gibt es im Herbst unglaubliche Motive für Fotografen. Jorge Sierra suchte und fand diesen Pilz, der auf alten Buchen wächst

Jedes Jahr kürt die Jury des Naturfotografie-Wettbewerbs "Glanzlichter" aus internationalen Einsendungen die besten Tier- und Naturfotos in acht Kategorien. Beim 14. Wettbewerb waren das immerhin 16.334 Bilder von 1.099 Fotografen. Nach vier Tagen Sichtung stand der Sieger 2012 fest. Es ist der österreichische Fotograf Ewald Neffe, mit dem Foto einer ziemlich gewöhnlichen Pflanze, der Kleinen Braunelle. Was die Jury für sein Foto einnahm: Der besondere Blickwinkel des Fotografen, der in der Blüte einen fantasievollen Drachenkopf sah. Und die Farbkomposition aus den Komplementärfarben grün und violett.

Mehr über den Wettbewerb "Glanzlichter 2012"
GEO.de Newsletter