Chasing Ice

Birthday Canyon, ein Schmelzwasserfluss in Grönlands Eisschild: Am Grund der mehr als 40 Meter tiefen Schlucht sammeln sich pulvrige Emissionen von Waldbränden, Abgasen und aus Kohlekraftwerken. Die schwarze Masse absorbiert Sonnenlicht und beschleunigt so das Abtauen des Eises

Chasing Ice

In der Disko-Bucht im Südwesten Grönlands treiben turmhohe Eisberge, die aus dem Eisschild gebrochen sind - und nun den Meeresspiegel erhöhen

Chasing Ice

Techniker Adam LeWinter beim Eisklettern im Survey Canyon, Grönland

Chasing Ice

Regisseur Jeff Orlowski beim Dreh im Survey Canyon

Chasing Ice

Adam LeWinter auf einem Eisberg in der Columbiabucht, Alaska

Chasing Ice

Erhabene Welt aus Eis: Der Svínafellsjökull-Gletscher in Island

Chasing Ice

Der Solheim-Gletscher im Jahr 2006 (oben) - und im Jahr 2009

Chasing Ice

Perspektivwechsel: Der Solheim-Gletscher im April 2006 ...

Chasing Ice

... und im Oktober desselben Jahres

Chasing Ice

Fotograf James Balog mit zwei Zeitrafferkameras am Columbiagletscher, Alaska