Eisberg

Je nach Perspektive haben Eisberge eine sehr unterschiedliche Silhouette. Antarctic-Sund, Februar 2010

Farbschauspiel

Sonnenuntergang in der Antarktis. Antarctic-Sund, Februar 2010

Port Lockroy

Dieser Hundeschlitten erinnert an das goldene Zeitalter der Expeditionen in der Antarktis. 83 Jahre nachdem Amundsen 1911 den Südpol mit seinen Hundeschlitten erreicht hatte, wurde der Kontinent von sämtlichen Hunden geräumt. So will es der Antarktisvertrag, nach dem Flora und Fauna des Erdteils streng vor fremden Einflüssen zu schützen sind

Beschwerlicher Ausflug

Eine Gruppe Pinguine macht sich auf den Weg, das Expeditionsschiff, mit dem die Fotografin reist, zu begutachten. Ross-Meer, Antarktis, Dezember 2006

Gestrandete Eisberge

Manche Eisriesen laufen in Küstennähe auf Grund und sitzen fest. Zusammen mit ihrem Kollegen John Weller bewunderte die Fotografin die von den im Eis eingeschlossenen Algen hervorgerufenen Farbtöne zwischen Pink, Braun und Grün. Cape Bird, Antarktis, Dezember 2006

Bootstour

Schlauchboot-Ausflug zum Gletscherrand. Errera-Kanal, Antarktis, Dezember 2007

Eisbär

Eismöwen beäugen einen hungrigen jungen Eisbär, der, seiner Spürnase folgend, zu einer kleinen Insel geschwommen ist, auf der die Vögel brüten. Spitzbergen, Juni 2010

Unterwegs auf dem Meereis

Zwei Expeditionsmitarbeiter erkunden den Weg zu einer Kaiserpinguinkolonie. Cape Washington, Antarktis, Dezember 2006

Wenn die Sonne scheint

Werden die Wolken über der Antarktis, die ungeheuer riesig erscheinen können, von der Sonne erleuchtet, können magische Momente entstehen. Antarktische Halbinsel, Februar 2010

Kaiserpinguin

Kaiserpinguine lassen Wachposten wie diesen hier als Babysitter zurück, während die meisten von ihnen ein Bad nehmen und auf Nahrungssuche gehen. Cape Washington, Antarktis, Dezember 2006

GEO.de Newsletter