Drei Zinnen, Italien

Jona Salcher hat den Moment festgehalten, als eine Gruppe Kletterer die "Comici-Dimai", eine Schlüsselstelle an der Nordwand der Drei Zinnen, erreichte. Salcher gewann damit den Wettbewerb in der Kategorie "Drohen-Bilder"

Laojun Shan, China

Wie ein Gemälde erscheint die Luftaufnahme, die der Fotograf Peng Yuan mit einer Drohne in der chinesischen Provinz Henan aufgenommen hat

Sabbionara d'Avio, Italien

Auch das Siegerbild des Hauptwettbewerbes entstand in Italien: Lara Campostrini überzeugte die Jury mit ihrer Interpretation des Themas "Berg-Gesichter"

Tengger-Vulkan-Massiv, Indonesien

Das Tengger-Vulkan-Massiv auf der indonesischen Insel Java ist bei Touristen wie Fotografen gleichermaßen beliebt. Die Vulkane gehören zu den gefährlichsten, aber auch schönsten der Welt - wie dieses Bild von Stephane Delpeyroux eindrucksvoll beweist

Himalaya, Indien

Die Gaddi, ein Stamm halb-nomadischer Hirten, leben im indischen Bundestaat Himachal Pradesh. Bei Wintereinbruch führen sie ihre Tiere über einen 5000 Meter hoch gelegenen Pass

Rewalsar, Indien

In 1360 Metern Höhe liegt der kleine Bergort Rewalsar im Süden des Himalya. Hier fotografierte Anna Alferova dieses ausdrucksstarke Close-up

Monte Rosa, Italien

In 3000 Meter Höhe blickt der Ski-Fahrer auf das Wolkenmeer. Am frühen Morgen gelang Dirk Wagener diese wunderschöne Aufnahme

Tangkuban Perahu, Indonesien

Auf Java sind geführte Touren zu den Vulkanen eine lukrativen Einnahmequelle für die Einheimschen. So auch für diesen Touristenführer, den Bernd Georg Schwemmle fotografierte

Ladakh, Indien

Nur fünf Einwohner kommen in der Hochgebirgsregion Ladakh auf einen Quadratkilometer. Joydip Mitra gelang es dennoch einen von ihnen zu porträtieren

Ein Kletterer in der Einsamkeit, wie Kunstwerke geformte Bergkämme, von der eisigen Umgebung gezeichnete Gesichter: Beim IMS Photo Contest by DJ1 spielen normaler Weise allein die Berge eine Hauptrolle. In diesem Jahr aber standen auch ihre Besucher und Bewohner im Vordergrund. Denn die Jury hatte den Wettbewerb unter das Motto "Berg-Gesichter" gestellt.

Darüber hinaus hatten die teilnehmenden Profi- und Amateurfotografen zum ersten Mal die Möglichkeit, ihre Aufnahmen in zwei Kategorien einzureichen: Zusätzlich zum Hauptwettbewerb haben die Macher eine extra Kategorie für Drohnen-Bilder geschaffen. In unsere Fotogalerie stellen wir die Siegerbilder sowie eine Auswahl der besten Werke vor.

Mehr Berg-Fotos

GEO.de Newsletter