Johanniskraut (Hypericum perforatum)

Dem aktuellen Wissensstand entsprechende Präparate haben folgende Eigenschaften:
In diesem Artikel
Übersicht
Beispiele für Johanniskraut-Präparate

Übersicht

Zusammensetzung:

Monopräparate aus Johanniskraut

Wirkstoffe:

Trockenextrakte aus Johanniskraut. Da die Wirkung von der Teilnahme mehrerer Wirkstoffe bestimmt wird, sind Angaben über einen einzelnen Wirkstoff (z.B. Hypericin oder Hyperforin) keine zuverlässigen Qualitätshinweise. Für die Qualität des Extraktes ist auch das Drogen-Extrakt-Verhältnis = DEV und das Extraktionsmittel (Alkohol) entscheidend. Beide Angaben müssen im Beipackzettel stehen.

Dosierung:

Als wirksam gelten Präparate, deren Tagesdosis 2 bis 4 g Droge beinhaltet. Das entspricht – je nach Art der Herstellung – mindestens 500 bis 900 mg Extrakt pro Tag.

Indikation:

Leichte vorübergehende depressive Störungen, psychovegetative Störungen, depressive Verstimmungszustände, Angst und/oder nervöse Unruhe. Einige Präparate (unten mit * gekennzeichnet) sind darüber hinaus für mittelschwere vorübergehende depressive Störungen zugelassen.

Verwendungszweck:

Pflanzliche Kapseln, Dragees, Tabletten und Filmtabletten zur Stimmungsaufhellung.

Gegenanzeigen:

Bekannte Lichtüberempfindlichkeit der Haut, gleichzeitige Gabe von Ciclosporin, Tacrolimus, Indinavir und anderen Proteaseinhibitoren in der Anti-HIV-Behandlung, Irinotecan und andere Zytostatika, andere Antidepressiva.

Nebenwirkungen:

Photosensibilisierung bei starker Sonnenexposition, selten Magen-Darm-Beschwerden, allergische Reaktionen der Haut, Müdigkeit oder Unruhe.

Wechselwirkungen:

Kann die Wirkung von Antikoagulanzien vom Cumarin-Typ (z.B. Phenprocoumon, Warfarin), Ciclosporin, Tacrolimus, Digoxin, Indinavir und anderen Proteaseinhibitoren in der Anti-HIV-Behandlung, Irinotecan und anderen Zytostatika, Amitriptylin, Nortriptylin, Midazolam und Theophyllin abschwächen. Bei gleichzeitiger Einnahme oraler Kontrazeptiva sind in Einzelfällen Zwischenblutungen möglich, die Sicherheit der Kontrazeption kann herabgesetzt sein, bei Nefazodon, Paroxetin und Sertralin Verstärkung der serotonergen Wirkungen.

2e921fff9f2bc4ea7225a4e0c16490d7

Aus: Kompendium Phytopharmaka (Kirchheim-Verlag)

Beispiele für Johanniskraut-Präparate

Aristo®, Kapseln (Steiner)

Trockenextrakt aus Johanniskraut 5-7 : 1, 60% Ethanol

Tagesdosis 2 bis 3 Kapseln

Zul.-Nr. 6224115.00.00

Cesradyston® 425 mg, Hartkapseln (Cesra)

Trockenextrakt aus Johanniskraut 3,5-6,0 : 1, 60% Ethanol

Tagesdosis 2mal 1 Hartkapsel

Zul.-Nr. 42084.00.00

Esbericum® Kapseln (Schaper & Brümmer)

Trockenextrakt aus Johanniskraut 3,5-6 : 1, 60% Ethanol

Tagesdosis 2mal 3 Kapseln

Zul.-Nr. 6264319.00.00

Esbericum® 250 mg, Filmtabletten (Schaper & Brümmer)

Trockenextrakt aus Johanniskraut 4-7 : 1, 49% Ethanol

Tagesdosis 2 Filmtabletten

Zul.-Nr. 42576.00.00

Felis® 425, Kapseln (Hexal)

Trockenextrakt aus Johanniskraut 3,5-6,0 : 1, 60% Ethanol

Tagesdosis 2 Kapseln

Zul.-Nr. 38891.00.00

Felis® 650, Filmtabletten (Hexal)

Trockenextrakt aus Johanniskraut 3,5-6,0 : 1, 60% Ethanol

Tagesdosis 2mal 1/2 Filmtablette

Zul.-Nr. 50796.00.00

Jarsin® 300 mg*, überz. Tabletten (Cassella-med)

Trockenextrakt aus Johanniskraut 3-6 : 1, 80 % Methanol

Tagesdosis 3mal 1 überz. Tablette

Zul.-Nr. 37039.00.00

Jarsin® 450 mg, überz. Tabletten (Cassella-med)

Trockenextrakt aus Johanniskraut 3-6 : 1, 80 % Methanol

Tagesdosis 2mal 1 überz. Tablette

Zul.-Nr. 39112.00.01

Jarsin® 750 mg, überz. Tabletten (Cassella-med)

Trockenextrakt aus Johanniskraut 3-6 : 1, 80% Methanol

Tagesdosis 1 überz. Tablette

ENR : 0942498

Laif® 600 Tabletten (Steigerwald)

Trockenextrakt aus Johanniskraut 5-8 : 1, 50% Ethanol

Tagesdosis 1 Tablette

Laif® 900, Tabletten (Steigerwald)

Trockenextrakt aus Johanniskraut 3-6 : 1, 80 % Ethanol

Tagesdosis 1 Tablette

Neuroplant® AKTIV, Filmtabletten* (Schwabe)

Trockenextrakt aus Johanniskraut 3-7 : 1, 80% Methanol

Tagesdosis 1 Filmtablette

Zul.-Nr. 50290.01.00

Neuroplant® 300 mg N, Filmtabletten (Schwabe)

Trockenextrakt aus Johanniskraut 4-7 : 1, 80% Methanol

Tagesdosis 3mal 1 Filmtablette

Zul.-Nr. 39113.00.00

Psychotonin®, Kapseln (Steigerwald)

Trockenextrakt aus Johanniskraut 5-8 : 1, 50% Ethanol

Tagesdosis 1- bis 2mal 1 Hartkapsel

Zul.-Nr. 6237972.00.00

Texx® 300, Filmtabletten (Krewel Meuselbach)

Trockenextrakt aus Johanniskraut 4,1-7,1 : 1, 80% Methanol

Tagesdosis 2mal 1 Filmtablette

Zul.-Nr. 6147341.00.00

GEO.de Newsletter